Zeitenwende: Theorien 2. Maya Kalender 2012

bewusstseinserweiterung.blogspot.co.at, 12-12
bewusstseinserweiterung.blogspot.co.at, 12-12

Wenn man im Jahr 2013 Sündenböcke suchen muss, weil im Dezember 2012 nichts Weltbewegendes passiert ist, dann werden alle auf die im Mittelalter in Mittelamerika ausgerotteten Maya zeigen. Das scheint zwar logisch, ist aber pures Unrecht...
Der Mayakalender funktioniert mit festen “Runden”, mit ...

bewusstseinserweiterung.blogspot.com

Wenn man im Jahr 2013 Sündenböcke suchen muss, weil im Dezember 2012 nichts Weltbewegendes passiert ist, dann werden alle auf die im Mittelalter in Mittelamerika ausgerotteten Maya zeigen. Das scheint zwar logisch, ist aber pures Unrecht...

Der Mayakalender funktioniert mit festen “Runden”, mit “Zyklen”, und eben nicht entlang eines ewigen geraden Zeitstrahls, den man in Jahrhunderte einteilt.Der Maya Kalender besteht aus mehreren Teilkalendern (”Zahnrädern”), die ineinander übergehen: dem rituellen Tzolkin-Kalender, dem zivilen Haab-Kalender und die “Lange Zählung”, mit der längere Zeiträume erfasst werden konnten.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
bewusstseinserweiterung.blogspot.com
Veröffentlicht am
16.01.2012
Link
http://www.schule.at/portale/geschichte/detail/zeitenwende-2012-theorien-2maya-kalender-2012.html
Kostenpflichtig
nein