Buchbesprechungen von DDr. Franz Sedlak

Auf www.schule.at werden Bücher besprochen, die eine für das Zielpublikum relevante pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, medizinische, (religions-)philosophische oder soziologische Thematik behandeln. Die Rezensionen werden von Mag. DDr. Franz Sedlak durchgeführt.

Der Rezensent war zwei Jahrzehnte Leiter der Schulpsychologie-Bildungsberatung in Österreich, zehn Jahre lang Universitätslektor für Pädagogische Psychologie an der Uni Wien.  Er ist Psychotherapeut (Abschlusszertifikate für  Katathym Imaginative Psychotherapie, Autogene Psychotherapie, Individualpsychologische Psychotherapie und Gruppenpsychotherapie, Logotherapie und Existenzanalyse, Klientenzentrierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie). Er ist Gesundheitspsychologe, Klinischer Psychologe und Autor von vielen Fachbüchern, Broschüren und Beiträgen.

Buchvorschläge an...
Verlage oder AutorInnen, die eine Besprechung ihres Werkes auf der vorliegenden Homepage möchten, können dieses an eine der nachfolgend angeführten Adressen schicken: franz.sedlak@aon.at oder redaktion@schule.at
Die Rezensionen werden von Mag. DDr. Sedlak meist innerhalb von 2-4 Wochen durchgeführt und sind dann hier abrufbar.

Die Buch-Rezensionen sind unterschiedlich in ihren Schwerpunktsetzungen. Das kann mit dem Thema zusammenhängen. Generell aber wird Büchern mit vielen anregenden Impulsen, mit überzeugender Argumentation und mit originellen Perspektiven ausführlich Platz für Beispiele eingeräumt. Bei anderen zur Rezension vorgelegten Büchern kann sich der Besprechungsfokus auf das Verhältnis von Intention und Ausführung und auf mögliche Veränderungsvorschläge verlagern. Für diese Entscheidung des Rezensenten besteht keine Rechtfertigungspflicht.

Im Menü (links) sind Themenkreise angeführt. Die Zuordnung der Bücher zu diesen Themen stellt eine für Literaturrecherchen hilfreiche Möglichkeit dar.

Betreffend den Gender-Aspekt sind im Regelfall immer beide Geschlechter gemeint.

Sortieren nach


  • Lehrbuch Klinische Paar- und Familienpsychologie

    Das Buch kann allen empfohlen werden, die sich mit den intimeren Settings des Zusammenlebens beruflich oder interessensmäßig auseinander setzen! Die Lektüre ist ein Gewinn! Detailansicht

  • Empirische Methoden in der Psychologie

    Das Lehrbuch ist eine in jeder Hinsicht geglückte Intention, Wissen über empirische Methoden in der Psychologie herzustellen bzw. zu ergänzen und zu vertiefen! Detailansicht

  • Achtsamkeit für LehrerInnen. Wege aus der Stressfalle.

    Die vielen Anregungen zur Selbstkontrolle sind sicher eine Orientierungs- und Verbesserungshilfe für Gestresste und Nichtgestresste, und nicht nur für Lehrer... Detailansicht

  • Katathym Imaginative Psychotherapie.
    Lehrbuch der Arbeit mit Imaginationen in psydyn. Psychotherapie

    Wie man die Fantasie des Menschen nutzt, um seine Selbstheilung zu fördern, das zeigt dieses Lehrbuch in hervorragender Weise. Detailansicht

  • Dorsch Lexikon der Psychologie
    16. Erweiterte und aktualisierte Auflage

    Das vorliegende Werk beruht auf den Pionier-Arbeiten von Fritz Giese und Friedrich Dorsch. Schon die 15. Auflage des Werkes brachte beträchtliche Neuerungen, unter anderem wertvolle Benutzerhinweise. In der Neuauflage gibt es viele Erweiterungen. Detailansicht

  • Störungsfreier Unterricht trotz ADHS.
    Mit Schülern Selbstregulation trainieren - ein Lehrermanual.

    Die drei G muss man sich merken! Gemeint ist nicht die 3. Mobilfunkgeneration, oder eine Berechnung der Gravitation, sondern es sind die Autor(inn)en Gawrilow, Guderjahn und Gold! Sie beschreiben anschaulich und verständlich ein konsequentes Programm zur schulischen Bewältigung von ADHS. Detailansicht

  • Erfolg ist, wenn es mir gut geht!
    Burnout vermeiden durch Selbstmanagement.

    Das Buch ist eine ausgezeichnete Anleitung zum Selbstmanagement! Es enthält eine Fülle von nützlichen Informationen und empfiehlt sich nicht nur für die Burnout-Vermeidung, sondern für alle Bestrebungen, effektiv an sich und der eigenen Weiterentwicklung zu arbeiten! Detailansicht

  • Erziehen ohne Religion.
    Argumente und Anregungen für Eltern.

    Das Buch "Erziehen ohne Religion" - eigentlich verdiente es den grundlegenderen Titel "Erziehen ohne Denkzwang" - ist ein ganz wichtiges! Detailansicht

  • Rudolf Steiner. Seine Bedeutung für Wissenschaft und Leben heute.

    Mit einem Geleitwort von Arthur Zajonc. Wie auch immer die Leserschaft zu Steiner stehen mag, die hier ausgebreiteten Assoziationen sind reichhaltig, bringen einen Erkenntniszuwachs und fordern zur eigenen Stellungnahme auf. Das Buch ist ein Lesegewinn mit Impulswirkung! Detailansicht

  • Kinderleicht schlafen – die Wolkentraummaschine

    Eine Audio-CD mit geführten Phantasiereisen für Kinder, die insgesamt eine fachlich fundierte, seriöse, sympathische und sprachlich schöne Hilfestellung für Kinder mit Schlafproblemen und deren „genervte“ Eltern ist. Detailansicht

  • Projekt: Unterricht. Projektunterricht und Professionalisierung in Lehrerbildung und Schulpraxis.

    Das Buch bietet einen wichtigen Überblick über alle Fragen zu einer immer bedeutsamer werdenden Organisationsform des Lernens! Die detaillierten und pointierten Aussagen sind ermutigend und motivierend! Detailansicht

  • Deutsche Sprache spielend lernen

    Das Buch ist eine voll bestückte Fundgrube, es erzeugt Respekt vor der wunderbaren Architektur der Sprache und vor der gewissenhaft umfassenden Wissensvermittlung der Autorinnen! Detailansicht

  • Scheiden tut weh. Elterliche Trennung aus Sicht der Väter und Jungen

    Ein sehr hilfreiches und auch aufrüttelndes Buch! In jedem sozialen und auch pädagogischen, psychotherapeutischen, psychologischen und gesundheitlichen Beruf mit Gewinn lesenswert! Detailansicht

  • Reformpädagogische Konzepte. Geschichte und Theorie der Frühpädagogik

    In drei Kapiteln wird solide, verständlich und gut strukturiert über aktuelle Diskurse betreffend elementarpädagogische Bildung und Erziehung, über Impulse für die Elementarpädagogik und über die Professionalisierung in der Elementarpädagogik informiert... Detailansicht

  • Irrsal! Wirrsal! Wahnsinn! Persönlichkeit, Psychose und psychische Konflikte in Tragödien und Mythen

    Der Autor weist auf, wie viel moderne Themen der Psychotherapie, Psychoanalyse, klinischen Psychologie sowie gesellschaftliche Fragen sich in der griechischen klassischen Tragödienliteratur finden lassen. Detailansicht

  • Bewegen Sie sich besser!

    Mit Bewegungsperlen und der richtigen Motivation durch jeden Tag... Die physiotherapeutischen Impulse wirken nämlich unmittelbar. Man ertappt sich schon kurz nach Lesebeginn des Buches, dass man seine Haltung und Bewegungen korrigiert und optimiert! Detailansicht

  • Handbuch Trauerbegegnung und – begleitung. Theorie und Praxis in Hospizarbeit und Palliative Care

    Das Buch kann für alle Menschen empfohlen werden, die sich professionell oder als betroffene Angehörige mit dem Thema der Vergänglichkeit auseinandersetzen müssen oder wollen! Detailansicht

  • Schematherapeutisch basierte Supervision

    Die Autoren stellen ein komplexes Modell vor: Die Grundlage für alle weiteren Analysen bieten fünf postulierte Bedürfnisse, nämlich die nach Bindung, Autonomie, freier Bedürfnismitteilung, Spontaneität und der Möglichkeit, sich selbst seine Grenzen zu setzen... Ein empfehlenswertes Buch! Detailansicht

  • Facebook, Blogs und Wikis in der Schule. Ein Social-Media-Leitfaden.

    Der Autor ist Gymnasiallehrer und versteht es ausgezeichnet, in die Welt der Social Media einzuführen. Dabei geht es um den Einsatz von digitalen Arbeitsmitteln, bei denen Inhalte über Netzwerke von Profilen verbreitet werden... Detailansicht

  • Achtsamkeit und Humor. Das Immunsystem des Geistes

    Dem Autor kann attestiert werden, dass er die Verbindung von Achtsamkeit und Humor plausibel macht, dabei einen freundschaftlichen Stil verfolgt und eine Menge von Information in flüssiger Ausdrucksform mit spritzigen aber auch tief eintauchenden eigenen Lebensbeispielen bietet! Detailansicht

  • Positive Psychotherapie

    Die Positive Psychotherapie hat aber auch eine gesellschaftlichen Mission: als das therapeutische Echo auf die immer intensivere Begegnung der Kulturen... Detailansicht

  • Träume, Märchen, Imaginationen. Personzentrierte Psychotherapie und Beratung mit Bildern und Symbole

    Das Buch gibt psychotherapeutischen Laien etliche Schlüssel in die Hand , wenn auch nicht zum praktischen Einsatz, dann doch zur interessanten Einsichtnahme in diese geheimnisvolle, faszinierende Welt! Detailansicht

  • Soziologie. Studienbuch für soziale Berufe.

    Das Buch liest sich flüssig und enthält viele Aspekte, die ein Weiterdenken und eine praxisbezogene Anwendung schmackhaft machen... Detailansicht

  • Identität im Zeitalter des Chamäleons. Flexibel sein und Farbe bekennen.

    Das Buch ist ein Gewinn, gerade durch seine Multiperspektivität und seinen Detailreichtum wird die Herausforderung, den eigenen Weg zu finden, bewusster, spannender und persönlich ertragreicher! Detailansicht

  • Kognitive Verhaltenstherapie und Essstörungen / Kognitive Verhaltenstherapie bei Adipositas

    Im Schattauer-Verlag sind zwei Bücher erschienen, die in zwei besonderen Perspektiven für einen großen Leserkreis attraktiv sind: Detailansicht