Buchbesprechungen von DDr. Franz Sedlak

Auf www.schule.at werden Bücher besprochen, die eine für das Zielpublikum relevante pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, medizinische, (religions-)philosophische oder soziologische Thematik behandeln. Die Rezensionen werden von Mag. DDr. Franz Sedlak durchgeführt.

Der Rezensent war zwei Jahrzehnte Leiter der Schulpsychologie-Bildungsberatung in Österreich, zehn Jahre lang Universitätslektor für Pädagogische Psychologie an der Uni Wien.  Er ist Psychotherapeut (Abschlusszertifikate für  Katathym Imaginative Psychotherapie, Autogene Psychotherapie, Individualpsychologische Psychotherapie und Gruppenpsychotherapie, Logotherapie und Existenzanalyse, Klientenzentrierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie). Er ist Gesundheitspsychologe, Klinischer Psychologe und Autor von vielen Fachbüchern, Broschüren und Beiträgen.

Buchvorschläge an...
Verlage oder AutorInnen, die eine Besprechung ihres Werkes auf der vorliegenden Homepage möchten, können dieses an eine der nachfolgend angeführten Adressen schicken: franz.sedlak@aon.at oder redaktion@schule.at
Die Rezensionen werden von Mag. DDr. Sedlak meist innerhalb von 2-4 Wochen durchgeführt und sind dann hier abrufbar.

Die Buch-Rezensionen sind unterschiedlich in ihren Schwerpunktsetzungen. Das kann mit dem Thema zusammenhängen. Generell aber wird Büchern mit vielen anregenden Impulsen, mit überzeugender Argumentation und mit originellen Perspektiven ausführlich Platz für Beispiele eingeräumt. Bei anderen zur Rezension vorgelegten Büchern kann sich der Besprechungsfokus auf das Verhältnis von Intention und Ausführung und auf mögliche Veränderungsvorschläge verlagern. Für diese Entscheidung des Rezensenten besteht keine Rechtfertigungspflicht.

Im Menü (links) sind Themenkreise angeführt. Die Zuordnung der Bücher zu diesen Themen stellt eine für Literaturrecherchen hilfreiche Möglichkeit dar.

Betreffend den Gender-Aspekt sind im Regelfall immer beide Geschlechter gemeint.

Sortieren nach


  • Schematherapeutisch basierte Supervision

    Die Autoren stellen ein komplexes Modell vor: Die Grundlage für alle weiteren Analysen bieten fünf postulierte Bedürfnisse, nämlich die nach Bindung, Autonomie, freier Bedürfnismitteilung, Spontaneität und der Möglichkeit, sich selbst seine Grenzen zu setzen... Ein empfehlenswertes Buch! Detailansicht

  • Achtsamkeit und Humor. Das Immunsystem des Geistes

    Dem Autor kann attestiert werden, dass er die Verbindung von Achtsamkeit und Humor plausibel macht, dabei einen freundschaftlichen Stil verfolgt und eine Menge von Information in flüssiger Ausdrucksform mit spritzigen aber auch tief eintauchenden eigenen Lebensbeispielen bietet! Detailansicht

  • Positive Psychotherapie

    Die Positive Psychotherapie hat aber auch eine gesellschaftlichen Mission: als das therapeutische Echo auf die immer intensivere Begegnung der Kulturen... Detailansicht

  • Träume, Märchen, Imaginationen. Personzentrierte Psychotherapie und Beratung mit Bildern und Symbole

    Das Buch gibt psychotherapeutischen Laien etliche Schlüssel in die Hand , wenn auch nicht zum praktischen Einsatz, dann doch zur interessanten Einsichtnahme in diese geheimnisvolle, faszinierende Welt! Detailansicht

  • Soziologie. Studienbuch für soziale Berufe.

    Das Buch liest sich flüssig und enthält viele Aspekte, die ein Weiterdenken und eine praxisbezogene Anwendung schmackhaft machen... Detailansicht

  • Identität im Zeitalter des Chamäleons. Flexibel sein und Farbe bekennen.

    Das Buch ist ein Gewinn, gerade durch seine Multiperspektivität und seinen Detailreichtum wird die Herausforderung, den eigenen Weg zu finden, bewusster, spannender und persönlich ertragreicher! Detailansicht

  • Kognitive Verhaltenstherapie und Essstörungen / Kognitive Verhaltenstherapie bei Adipositas

    Im Schattauer-Verlag sind zwei Bücher erschienen, die in zwei besonderen Perspektiven für einen großen Leserkreis attraktiv sind: Detailansicht

  • Das (un)soziale Gehirn. Wie wir imitieren, kommunizieren und korrumpieren.

    Spitzer demonstriert mit diesem Buch, dass sich die Neurobiologie von der Untersuchung basaler Sinneswahrnehmungen zu einer Erfoschung komplexer Zusammenhänge, speziell zu einer sozialen Neurowissenschaft, entwickelt hat... Detailansicht

  • Eltern-Säuglings-Psychotherapie

    Frühkindliche Beratung und Therapie kann weitreichende Verbesserungen bewirken, die in späteren Lebensjahren nur sehr schwer, wenn überhaupt, möglich sind! Detailansicht

  • Gezielte Förderung bei Lese- und Rechtschreibstörung

    Der Autor ist Sprachheilpädagoge. Mit seinem Buch bezweckt er eine Hilfestellung für Lehrer. Sie sollen Fördermaterialien reflektiert einsetzen können und müssen sich daher mit Ursachen, spezifischen Defiziten etc. auseinandersetzen. Das Buch beschränkt sich aber nicht auf die Theoriegrundlagen, sondern führt im zweiten Teil praktisch umsetzbare Vorschläge an, die der Autor aus seiner Erfahrung einbringen kann. Detailansicht

  • Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn

    Schon die Auflagenzahl zeigt, dass hier "der richtige Ton" getroffen wurde... ein Buch mit Kultstatus. Detailansicht

  • Forschung und Praxis der Frühpädagogik

    Profiwissen für die Arbeit mit Kindern von 0-3 Jahren Detailansicht

  • Too big to know.

    Das Wissen neu denken, denn Fakten sind keine Fakten mehr, die Experten sitzen überall und die schlaueste Person im Raum ist der Raum. Detailansicht

  • Vielfalt bringt´s. Diversity Management für Kleinunternehmer.

    Die beiden Autoren inspirieren zur Ansicht "Vielfalt bringt's" und - so die Botschaft des Buches - man kann eine Menge dafür tun! Detailansicht

  • Differenzialdiagnostische Tabellen. Symptome in der Allgemeinmedizin

    Das Buch lohnt sich auf jeden Fall und ist - auch wenn die vielen fachlichen Hinweise an BerufskollegInnen gerichtet sind - auch für "Laien" interessant. So erfahren z.B. besorgte Eltern durch einen kurzen Blick in das Buch, woran sie bei den chronischen Bauchschmerzen "denken können". Detailansicht

  • Mittelpunkt Mensch: Ethik in der Medizin

    Ein Buch, das nicht nur für praktizierende oder werdende Ärzte wichtig ist, sondern durch die vier Verständlichmacher - Einfachheit der Wortwahl, Gliederung, Prägnanz, Stimulanz - für eine breite Leserschicht trotz der schwierigen Thematik lesbar und lesenswert ist! Detailansicht

  • Gefühle. Die Sprache des Selbst

    Der Autor entwirft ein eigenständiges Konzept, das die Leserschaft spalten wird, das aber auch auf jeden Fall viele Denkanstöße wie z.B. die konstruktive und destruktive Variante von Gefühlen bietet! Detailansicht

  • Meditation und Gehirn. Alte Weisheit und moderne Wissenschaft.

    Der Autor, studierter Geologe und Paläontologe, meditiert seit über 30 Jahren. In seinem Buch will er die Erkenntnisse der Neurobiologie nützen. "Meditation spielt im Gehirn. Meditierende müssen es genauer kennen", so sein Motto... Detailansicht

  • Künstlerische Therapien mit Kindern und Jugendlichen

    Das Buch ist eine starke Demonstration für die künstlerischen Therapien und eine spannende und lehrreiche Lektüre für Therapeuten jeder Schulrichtung, aber auch eine wertvolle Anregung für Pädagogen, Erzieher, Eltern im allgemeinen! Detailansicht

  • Die Herz-Hirn-Connection

    "Meine Ausführungen", schreibt der Autor im Vorwort, " sollen darlegen, wie Emotionen und unser Geist ("mind") - unser Gehirn - die Gesundheit von Herz und Kreislauf beeinflussen können und umgekehrt... Detailansicht

  • Coaching lernen. Ziele, Strategien, Interventionen.

    Mit diesem Buch liegt ein kompaktes, kompetentes und originelles Grundwissen über den Bereich des Coachings vor. Detailansicht

  • Nachhaltig genießen. Rezeptbuch für die Zukunft

    Dieses Buch sollte nicht nur „Nachhaltigkeitsdenker“ ansprechen, es ist auch ein Gedankenanstoß für den fächerübergreifenden Unterricht in der Schule! Detailansicht

  • Vollwert-Ernährung. Konzeption einer zeitgemäßen und nachhaltigen Ernährung

    Ein originelles, interessantes - und wichtiges Buch, das einen bedeutsamen Beitrag zur Nachhaltigkeit liefert! Detailansicht

  • Rational-Emotive Verhaltenstherapie

    Nicht nur Fachleute, sondern auch „Laien“ können von diesem Buch profitieren! Detailansicht

  • Familientherapie

    Das Buch will das systemische Denken und die verschiedenen Formen der Familientherapie verständlich machen und liefert kompakte Information. Detailansicht