Das Geheimnis des Lernens - die Spiegelwelt. Das Mentaltraining zum Lösen von Stress, Prüfungsangst

Die Hypnotherapeutin und Psychologin Hullmann will Schüler und Studenten zu einer optimalen Lerneinstellung verhelfen: Beim Anhören der von ihr besprochenen CD gelangt man zu einer besonderen konzentrierten Ruhe und Aufnahmefähigkeit, weil der erreichte Alpha-Wellen-Zustand Stress und Angst reduziert

Autorin: Hullmann I
Verlag: Stuttgart: Schattauer
Erschienen: 2014

Zum Inhalt

 Die Hypnotherapeutin und Psychologin Hullmann will Schülern und Studenten zu einer optimalen Lerneinstellung verhelfen: Beim Anhören der von ihr besprochenen CD gelangt man, so die Intention,  zu einer besonderen konzentrierten Ruhe und Aufnahmefähigkeit, weil der erreichte Alpha-Wellen-Zustand Stress und Angst reduziert.  Dadurch kann man lebendiger und leichter lernen, Prüfungsangst, Versagensgefühle etc. schwinden dahin. Der gehirneigene "Lernturbo", so die Autorin, der nucleus accumbens wird aktiviert und ruft Glücksempfindungen hervor, die mit dem Lernen verbunden, direkt lernsüchtig machen. Die Autorin spricht mit ruhiger Stimme, lobt zunächst das Gehirn als genial, lädt dann ein, Ruhe aufkommen zu lassen, wobei die Stimmführung entsprechend dem Übungsziel ein ruhiger, langsamer Fluss ist, während die Musikuntermalung durch das Klavier eher einem in lebhaften Triolen dahin sprudelndem Gebirgsbach gleicht. Hullmann baut auf Ich-Stärkung, sie schreibt dem Hörer die Fähigkeit zu, sich selbst zu helfen! Die Autorin adressiert keine bestimmte Altersgruppe: Das Booklet der CD spricht die Leser mit "Sie" an, der Audiotext ist im vertraulichen "Du" gehalten. Verschiedene Ausdrücke dürften jüngeren Kindern noch nicht geläufig sein: Portal, Flugmodus, gekrümmte Linien, Spiegelland (letzteres bewirkt bei manchen Hörern eher eine unangenehme Assoziation, man muss in diesem Fall den Spiegelaspekt weglassen).. Die Autorin lädt ein zum Eintritt in die Spiegelwelt, der dazu notwendige "Flugmodus" wird erreicht dadurch, dass eine Art magische Kugel sich im Inneren des Zuhörers befindet, sich ausbreitet, wie eine Seifenblase den Menschen umschließt und immer leichter werdend höher und höher steigt, wo man alles aus der  Vogelperspektive betrachten kann. Begleiter bei den Erlebnissen ist ein kleines Pelztier, ein Streifen- Hörnchen. Über das Spiegelland fliegend sieht der Hörer in seiner Fantasie auch eine klebrige Sumpflandschaft, die sich aus den Sorgen und Ängsten gebildet hat. Was man dagegen tun kann, dass man vom Sumpf verschlungen wird? Man wendet seine Aufmerksamkeit ab von den traurigen, ängstlichen Sumpfgedanken und ist wieder ganz im freundlichen, lichten Teil. Ein klassischer Fall von Verdrängung, was hier als Methode angeregt wird. (Aber diese Abwehr ist wirklich dann das Mittel der Wahl, wenn die seelische Belastung schon sehr groß ist und eine Erholungspause nötig ist. Aber sonst ist die Aufarbeitung von Problemen der nachhaltigere Weg, der aber - wie auch die CD deutlich macht - dann ev. professionelle Hilfe benötigt). Aufgefordert wird zudem, wertvolle Gedanken zu wählen, sich selbst zu erkennen, Fähigkeiten zu aktivieren, zu lernen wie im Schlaf und entspannt zu träumen.

Die Musik gegen Ende der CD wird ruhiger, während sie - wie bereits erwähnt - anfangs sehr bewegt ist und nahezu die gleiche Untermalung für die herum hüpfenden Gedanken- Äffchen bietet wie die Begleitmusik beim ersten Auftreten des Hörnchens.
Leider verwendet die Autorin das alte , noch räumlich assoziierte Wort "Unterbewusstsein", statt "Unbewusstes".

Die CD ist dann zu empfehlen, wenn man sie in einen richtigen Rahmen setzt: Sie kann die passive Rezeptionsfähigkeit durch die erworbene Ruhe in einem gewissen Ausmaß für eine begrenzte Lerndauer erhöhen. Sie kann wahrscheinlich nachhaltig die Einstellung zum Lernen entspannter werden lassen. Aber das bedeutet nicht, dass nun alles von selbst geht. Prüfungsängste sind nicht die Folgen von Verspannung, sondern von Lern-und Wissensdefiziten, von Überforderung, von Konflikten innerhalb und außerhalb der Schule usw.  Es muss berücksichtigt werden, dass die CD unterstützt, aber nicht ersetzt. Als Unterstützung ist sie willkommen.

Noch ein ganz wichtiger Hinweis: Entspannungssitzungen, Zustände mit herabgesetzter Aktivität brauchen zum Abschluss eine Aktivierung, eine Tonuserhöhung, sodass den Alltagsanforderungen entsprochen werden kann. Die Herbeiführung der aktvierten Verfassung ist dann nicht notwendig, wenn die CD unmittelbar vor dem Einschlafen angehört wird.

Außerdem ist es wichtig, herbei geführte Identifikationen wieder aufzulösen, sei dies die Identifikation mit einer begleitenden Figur, sei es mit dem Protagonisten der Handlung, sei dies eine Inselwelt, auf der man sich befindet. Man sollte in den meisten Fällen wieder  - zwar entspannter, zuversichtlicher - zum Ausgangspunkt zurückkehren. Man lernt vom Vorbild, aber verwandelt sich nicht in es.

Zwei Empfehlungen: Die CD sollte vornehmlich in der Hand von Therapeuten sein, die die passenden Interventionen mit der CD am besten abschätzen können. Dies gilt vor allem bei der Behandlung von Menschen mit seelischen Problemen.


 Die Durchführung könnte auch segmentiert verlaufen, sodass man nicht zu viel auf einmal anpeilt. Das Booklet sagt selbst "alle Titel auch separat anwählbar). So könnte mit der erreichten Entspannung eine Reihe von Sitzungen erfolgen, die jeweils einem Aspekt Rechnung tragen: Sorgen bewusst machen, Gedankenkraft nützen, Vorstellungskraft einsetzen, wertvolle Gedanken auswählen usw. Damit zeigt die Autorin eine Folge von wichtigen Teilziel-Setzungen, ein Programm, das die Bezeichnung "Mentaltraining" verdient!
 

 

 

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
05.10.2014
Link
https://www.schule.at/bildung/rezensionen/detail/das-geheimnis-des-lernens-die-spiegelwelt-das-mentaltraining-zum-loesen-von-stress-pruefungsang.html
Kostenpflichtig
nein