Dopamin & Käsekuchen. Hirnforschung à la carte

Hirnforschung als praktisch relevante Wissenschaft vorgeführt und überzeugend angewendet...

Buchtitel: Dopamin & Käsekuchen. Hirnforschung à la carte
Reihe: Wissen und Leben 
Autorinnen: Spitzer M. 
Verlag: Schattauer
Erschienen: 2012

Zum Inhalt

Zunächst erfolgt ein sehr persönliches und berührendes Vorwort des Autors, in dem er seine Motivation, Bücher zu schreiben, folgendermaßen begründet: " Ich möchte die Kenntnisse aus der Neurowissenschaft zu den Auswirkungen dessen, was wir körperlich und geistig zu uns nehmen, nicht im Elfenbeinturm belassen, sondern sie in die Gesellschaft tragen, wo sie Früchte tragen sollen!" (Seite VII).

Spitzer hat Medizin, Psychologie und Philosophie studiert und verbindet all dieses Wissen in seinen Essays zu wichtigen Gegenwartsfragen wie: Essen als Suchtverhalten, der Einfluss der TV-Werbung für ungesunde Nahrungsmittel auf Kinder, Sinn und Unsinn von Gehirnjogging, wie verändern digitale Medien unsere Bildung, Moral und personale Identität, die schwangerschaftsbedingte Depression von Vätern, soll man Lithium im Sinn einer allgemeinen Suizidprophylaye dem Trinkwasser beimischen oder verletzt man hier individuelle Rechte, u. v. a. m.

In einer spannenden Mischung von anthropologischen Überlegungen, empirisch- wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und fundierten Impulsen wird die Hirnforschung als praktisch relevante Wissenschaft vorgeführt und überzeugend angewendet.

Das Buch ist für Leser und Leserinnen jeden Alters passend und aufgrund der Vermeidung kompliziert-wissenschaftlicher Attitüden auch für eine breite Leserschichte zu empfehlen.

Der Rezensent schlägt auch vor, das Buch ab der siebenten Schulstufe einzusetzen: Biologie, philosophischer und psychologischer Einführungsunterricht wären passende Fächer dafür.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
25.06.2012
Link
https://www.schule.at/bildung/rezensionen/detail/dopamin-kaesekuchen-hirnforschung-a-la-carte.html
Typ der Lernressource
ePortfolio
Kostenpflichtig
nein