Wege zum helfenden Gespräch. Gesprächspsychotherapie in der Praxis

„Wege zum helfenden Gespräch“ ist ein Klassiker der detaillierten Hinweise auf eine gelingende Kommunikation!

Buchtitel: Wege zum helfenden Gespräch. Gesprächspsychotherapie in der Praxis
Autorinnen: Weber W 
Verlag: E.Reinhardt
Erschienen: 2012

Inhalt

Das Buch des Pfarrers und Psychotherapeuten Wilfried Weber  erschien bereits 1974, 1994 schrieb der Autor selbstbewusst im Vorwort zur 10.Auflage: „Umfassende Information, leicht verständliche Sprache, klarer Aufbau, kurzgefasst Lernimpulse, viele praxisnahe Hinweise, Vertiefung und Einübung des Lernstoffes anhand vieler praktischer Übungen.“ Und - man muss dem Autor Recht geben, seine Selbstbeschreibung des Buches trifft in allen Punkten zu.

Fast erfasste den Rezensenten ein nostalgischer Schmerz, als er das Buch – eine wichtige Grundlage seiner Ausbildung in Gesprächspsychotherapie 1974 – wieder in Händen hielt. Das Buch weist eine stringente Gliederung auf: Zunächst wird in das Lernprogramm eingeführt, mit Lernziel, Zielgruppenbestimmung,  Zeitplan und differenzierten Methoden, die auch Hinweise zur Gruppenarbeit inkludieren.

Der nun folgende Teil 1 enthält in 11 Kapiteln die Vermittlung wichtiger Verhaltensweisen:  Gefahren und Laster, Selbstwahrnehmung und Selbstkontrolle,  partnerschaftlich sein, partnerzentriert sein, systematisches Zuhören, Empathie und Verbalisierung, annehmen und wertschätzen, Echt und Selbstkongruenz, Selbstexploration, Kontrolle und Verbesserung des Verhaltens – all dies bezogen auf die Gesprächsführung bzw. die Gesprächspsychotherapie.

Teil II zeigt weitere wichtige Wege zum helfenden Gespräch: wie fängt man ein Gespräch an, wie beendet man es, wie umgehen mit Fragen des Klienten an den Therapeuten und vice versa. Wie kann man ein Gespräch strukturieren, wie manövriert man zwischen Abstraktion und Konkretion, Distanz und Nähe, Schutz- und Abwehrmechanismen, Körperarbeit. Schließlich gibt es noch ein Einschätzungsformular zum helfenden Gespräch. Ein Grundrhythmus zieht sich förderlich durch die Kapitel: Es wird ein Lernimpuls gegeben, begründet, kritisch reflektiert, mit praxisnahen Hinweisen versehen und praktisch eingeübt.

Das Buch enthält zwar viele wichtige neue Konzepte der Gesprächspsychotherapie nicht oder kaum, strebt dies aber auch gar nicht an: „Wege zum helfenden Gespräch“  ist ein Klassiker der detaillierten Hinweise auf eine gelingende Kommunikation!

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
02.07.2012
Link
https://www.schule.at/bildung/rezensionen/detail/wege-zum-helfenden-gespraech-gespraechspsychotherapie-in-der-praxis.html
Kostenpflichtig
nein