• Nie wieder wir. Weiterleben von Frauen nach dem Tod ihres Partners.

    Viele Orientierungshinweise helfen in der kritischen Phase des Partnerverlusts. Detailansicht

  • Die Hirnforschung auf Buddhas Spuren. Wie Meditation das Gehirn und das Leben verändert.

    Die uralte Weisheit des Buddha im Vergleich mit der neurobiologischen Wissenschaft Detailansicht

  • Stimm- und Sprechtraining. Praxistipps für alle, die etwas zu sagen haben.

    Zahlreiche Übungen lassen den Leser zum eigenen "Stimmcoach" werden. Detailansicht

  • Spiritualität und spirituelle Krisen. Handbuch zu Theorie, Forschung und Praxis

    Auf einer Wanderung durch das Buch ergaben sich bei zufälligen Stopps interessante Einblicke und eine Demonstration der Vielseitigkeit des Werkes. Detailansicht

  • Tiergestützte Intervention. Methoden und tiergerechter Einsatz in Therapie, Pädagogik und Förderung.

    Eine kompakte Darstellung der tiergestützten Intervention Detailansicht

  • Achtsamkeitsbasierte Therapie und Strressreduktion MBCT/MBSR

    Wirkmechanismen der Achtsamkeit wie z.B. Selbstmitgefühl sind nicht nur heilend, sondern bieten auch eine Denk- und Lebensalternative zum Streben nach Schnelligkeit, Effizienz und Rationalität.. Detailansicht

  • Geschlechtsdysphorie, Transidentität und Transsexualität im Kindes - und Jugendalter

    Das Buch nimmt sich einer wichtigen Fragestellung kompetent und umfassend an Detailansicht

  • Schüler mit psychisch kranken Eltern. Auswirkungen und Unterstützungsmöglichkeiten im schulischen K

    Etwa drei Millionen Kinder haben einen kranken Elternteil, zwei Millionen davon gehen in die Schule und 280 000 Schülern und Schülerinnen wird diese Krankheit durch entsprechende Erlebnisse bewusst! Detailansicht

  • Leichter lernen für die Schule

    Die Autorin setzt sich für eine alle Sinne erfassendes Lernen und für ein ganzheitliches Lernen ein. Detailansicht

  • Nächtelang und meilenweit. Was Freundschaft ausmacht

    Freundschaft baut Brücken über kulturelle Grenzen hinweg und ist letztlich ein Geschenk, das man nicht hoch genug einschätzen kann. Detailansicht

  • Mit Freude lernen ein Leben lang.

    Der Göttinger Professor für Neurobiologie ist bereits mit etlichen wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Publikationen hervor getreten. So hat er z.B. einer deterministisch verstandenen neurobiologischen "Hardware" die neuronale Plastizität entgegen gestellt. Detailansicht

  • Begegnung von Christen und Muslimen in der Schule. Eine Arbeitshilfe für gemeinsames Feiern.

    Man sieht also, dass die Fragen ein weites Spektrum abdecken: Religiöse, rechtliche, administrative, praktische Überlegungen und in einem eigenen Kapitel die Beschreibung von vier Typen von religiösen Feiern. Detailansicht

  • In diesem Moment. Stress überwinden und achtsam werden. Das 5-Stufen-Programm neurowissenschaftlich

    Von seiner Anlage ist das Buch zweifelsohne ein Gewinn, weil es eine negative Haltung, eine einseitige Lebensführung voll Stress korrigiert und eine leicht nachvollziehbare Meditationsanleitung bietet Detailansicht

  • Medical Yoga 2. Anatomisch richtig üben - Bewegungsprobleme lösen.

    Das reich bebilderte Buch im Großformat versteht sich als die Fortsetzung eines Buches, in dem der Name "Medical Yoga" eingeführt wurde als Synthese aus altem und neuem Wissen zum Zwecke der Gesundheitsförderung, Prävention und Therapie durch Yoga. Detailansicht

  • Stürme im Gehirn. Dem Rätsel Parkinson auf der Spur.

    Dem Autor ist eine packende Dokumentation gelungen, die den Kampf um den Sieg über die Krankheit hin und her wogen lässt. Ein ehrliches Buch.. Detailansicht

  • Musik mit Leib und Seele. Was wir mit Musik machen und die Musik mit uns.

    Die simultane kognitive Präsenz von Körpererlebnissen, Gedanken und Gefühlen lässt uns die Einheit von Leib und Seele spüren. Das ist eine wichtige Grundlage für die Musiktherapie. Detailansicht

  • Digitale Hysterie. Warum Computer unsere Kinder weder dumm noch krank machen.

    Milzner hat also für jede digitale Sorge ein originelles digitales Trostargument parat. Aber er übersieht nicht die Gefahren. Detailansicht

  • Der Ahnen-Faktor. Das emotionale Familienerbe als Auftrag und Chance

    Die Situation der Ahnen-Einbindung bringt hingegen eine entlastende Perspektive: Nun ruht die Hoffnung der Sippe auf dem Problemträger, er ist nicht mehr der Problemgenerator, sondern der Problem-Indizierte. Detailansicht

  • Achtsamkeit - Entscheidung für einen neuen Weg

    Das vorliegende Buch ist insofern originell, als es mit schlichten Anleitungstexten für praktische Übungen das Verständnis für Achtsamkeit erleichtert und so sanft zu Stresstoleranz, achtsamem Umgang mit Gefühlen und entsprechenden zwischenmenschlichen Fertigkeiten hinführt. Detailansicht

  • Konzentrative Bewegungstherapie. Wege der Psychotherapie.

    Auf rund 70 Seiten beschreibt die Autorin Fallbeispiele, die immer durch ein therapeutischen Angebot, dessen Aufgreifen in der Gruppe und anschließendem Reflektieren gekennzeichnet sind.
    Es ist dies eine lehrreiche und überzeugende Demonstration des therapeutischen Prozesses.. Detailansicht

  • Herr Katz, Isolde und ich.

    Es kommt noch dazu, dass Bücherfreunde sich voll bestätigt fühlen, wenn Amra bekennt: "Ich liebe Bücher!" Detailansicht

  • Yoga Nidra. Tiefenentspannung - beflügelt Körper und Geist.

    Im Grunde handelt es sich um eine Anleitung zur Meditation, die praxisnahe und umsetzbar geschildert wird. Detailansicht

  • Entwicklungspsychologie. 2 aktualisierte und erweiterte.Auflage

    Trotz des knappen Umfangs enthält das Buch Vieles, was auch für erfahrene Psychologen interessante Anstöße liefert: z.B. die Entwicklung der mathematischen Kompetenz, die Emotionsregulation Detailansicht

  • Streitgespräche auflösen. Wie Sie gemeinsam zum Ziel kommen.

    Das von ihm entwickelte LEAP-Konzept wendet der Autor nun allgemein an, es enthält ein Akronym, dieses steht für Lauschen (reflexives Zuhören), Empathie, Anerkennen der Meinungsverschiedenheit, Partnerschaft. Detailansicht

  • Lass mich - mir fehlt nichts! Ins Gespräch kommen mit psychisch Kranken.

    Der Autor, klinischer Psychologe, erläutert das Problem der Krankheitsverleugnung und die Wirkung der Krankheitseinsicht, die überwiegend positiv gesehen wird. Detailansicht