Trainingsworkshop „ECDL Computing“ für Lehrende

31. Jänner
Seminar / Workshop
Wien

ECDL Computing

Schnellübersicht

  • Datum

    Beginn: 31.01.2019, 15:00 Uhr
    Ende: 31.01.2019, 19:00 Uhr

  • Veranstaltungsort

    Wollzeile 1
    1010 Wien

    OCG

  • Veranstalter

    Österreichische Computer Gesellschaft (OCG), Wien

    Elisabeth Maier-Gabriel
    E-Mail: elisabeth.maier-gabriel@ocg.at
    Tel.: +43 1 512 02 35 - 18

Das Modul „ECDL Computing“ vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um Computational Thinking und Coding zur Erstellung einfacher Computerprogramme anzuwenden. Die Kandidatinnen und Kandidaten lernen, einfache Computerprogramme selbst zu schreiben und ein tieferes Verständnis für die Digitalisierung und die Welt der Informatik zu entwickeln. Die konkrete Umsetzung erfolgt in der Programmiersprache Python. Zielgruppe: Interessierte ab der 7. Schulstufe. Das ECDL Modul Computing ist an Schulen als Einzelzertifikat erhältlich und als Wahlmodul für das Zertifikat ECDL Standard in Education Austria anrechenbar. In der Erwachsenenbildung ist ECDL Computing als Einzelzertifikat erhältlich.

Ziele
Die Kandidatinnen und Kandidaten sollen

  • Grundlagen des Computing und typische Schritte beim Erstellen eines Programmes verstehen.
  • Methoden des Computational Thinking wie Problemzerlegung, Mustererkennung, Abstraktion und algorithmisches Design zur Problemanalyse und Lösungsentwicklung verstehen und anwenden.
  • Wesentliche Grundsätze und Schlüsselbegriffe des Codings und die Bedeutung von gutstrukturiertem und dokumentiertem Code verstehen.
  • Programmierbegriffe wie Variablen, Datentypen und Logik in einem Programm verstehen und verwenden.
  • Effizienz und Funktionalität verbessern, indem Schleifen, bedingte Anweisungen, Funktionen sowie Events und Commands in einem Programm eingesetzt werden.
  • Programm testen, Fehler bereinigen (Debugging) und vor der Auslieferung sicherstellen, dass die erforderlichen Bedingungen erfüllt sind.


Der Trainings-Workshop richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die dieses neue Modul ECDL Computing kostenlos absolvieren können. Die Kosten für die Modulprüfung werden vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) getragen.
Teilnahmevoraussetzungen: zumindest Grundkenntnisse einer textbasierten Programmiersprache.

Hintergrundinfo und Anmeldung: https://www.ecdl.at/ecdl-computing

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
18.12.2018
Link
https://www.schule.at/bildung/termine/detail/trainingsworkshop-ecdl-computing-fuer-lehrende.html
Kostenpflichtig
nein