Game Design Challenge 2020

© pixabay.com

Die COOL Informatics der Joahnnes Kepler Universität Linz rufen dazu auf, sein eigenes Spiel zu entwickeln – egal ob analog oder digital, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Egal, ob als Kind oder Erwachsener, Spiele spielen macht Spaß! Damit der Spielspaß auch in der Schule nicht zu kurz kommt, haben Kinder und Jugendliche die Aufgabe, ein eigenes Lernspiel zu entwickeln. Die Spiele können analog, digital mit Scratch oder eine Kombination aus beidem entwickelt werden.

Mitmachen können Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren als Einzelperson oder in Teams (max. 4 Personen). Die Gewinner werden in zwei Alterskategorein ermittelt: 1.-4- Schulstufe und 5.-9. Schulstufe.

Das fertige Projekt kann auf der Website hochgeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2020. Auf die Gewinner, die zu Beginn des Schuljahres 2020/21 bekanntgegeben werden, warten Sachpreise. Außerdem werden alle Spiele im Rahmen des Projektes "COOL Informatics" auf der Eduthek veröffentlicht.

Weitere Informationen unter coolinformatics

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
05.06.2020
Link
https://www.schule.at/bildung/wettbewerbe/detail/-2c481d5bc4.html
Kostenpflichtig
nein