Buchpräsentation "Auf der Flucht"

Die Auslandskorrespondenten Karim El-Gawhary und Mathilde Schwabeneder schrieben gemeinsam das Buch "Auf der Flucht", in dem sie Hintergrundgeschichten und Schicksale von Flüchtlingen aber auch deren Helfern beleuchten. Wir waren bei der Buchpräsentation im Bildungshaus Schloss Puchberg mit dabei.

 

Die ORF-Korrespondentin Dr. Mathilde Schwabeneder präsentierte im Bildungshaus Schloss Puchberg (Wels/OÖ) ihr Buch "Auf der Flucht", das sie in Zusammenarbeit mit dem Journalistenkollegen Karim El-Gawhary geschrieben hat. Sie berichtet eindrucksvoll über die Geschichten, die sie in diversen Flüchtlingslagern von Betroffenen hautnah erfahren konnte und erzählt auch von den Schicksalen der Helfer in Lampedusa. "Wir müssen uns immer vor Augen halten, es geht hier um Menschen", so Schwabeneder, denn nur allzu oft, lässt uns der Begriff von DEN FLÜCHTLINGEN vergessen, dass die Hilfesuchenden keine "anonyme Masse" sind.

 

 

Dr. Mathilde Schwabeneder: Buchpräsentation "Auf der Flucht"


Die ORF-Korrespondentin Dr. Mathilde Schwabeneder präsentierte im Bildungshaus Schloss Puchberg (Wels/OÖ) ihr Buch "Auf der Flucht", das sie in Zusammenarbeit mit dem Journalistenkollegen Karim El-Gawhary geschrieben hat. Sie berichtet eindrucksvoll über die Geschichten, die sie in diversen Flüchtlingslagern von Betroffenen hautnah erfahren konnte und erzählt auch von den Schicksalen der Helfer in Lampedusa. "Wir müssen uns immer vor Augen halten, es geht hier um Menschen", so Schwabeneder, denn nur allzu oft, lässt uns der Begriff von DEN FLÜCHTLINGEN vergessen, dass die Hilfesuchenden keine "anonyme Masse" sind.

 

Im Anschluss an die Buchpräsentation stand die Autorin Mathilde Schwabeneder noch für zahlreiche Fragen zur Verfügung. Welche Hilfestellungen leisten die ehemaligen Kolonialmächte in den Krisengebieten? Wie schätzt die Autorin die mangelnde Solidarität von Tschechien, der Slowakei, Polen oder Ungarn ein? Wie wird in Nord- und Süditalien mit der Flüchtlingsproblematik umgegangen? Gibt es hier Unterschiede? Auf diese und weitere Fragen geht Mathilde Schwabeneder ein und schildert ihre ganz persönliche Sicht der Situation.

 

 

Fragerunde Mathilde Schwabeneder zum Buch "Auf der Flucht"


Im Anschluss an die Buchpräsentation stand die Autorin Mathilde Schwabeneder noch für zahlreiche Fragen zur Verfügung. Welche Hilfestellungen leisten die ehemaligen Kolonialmächte in den Krisengebieten? Wie schätzt die Autorin die mangelnde Solidarität von Tschechien, der Slowakei, Polen oder Ungarn ein? Wie wird in Nord- und Süditalien mit der Flüchtlingsproblematik umgegangen? Gibt es hier Unterschiede? Auf diese und weitere Fragen geht Mathilde Schwabeneder ein und schildert ihre ganz persönliche Sicht der Situation.

 

Bei der Buchpräsentation "Auf der Flucht" im Bildungshaus Schloss Puchberg haben wir mit der Autorin Dr. Mathilde Schwabeneder über die Hintergründe des Buchs, über die derzeitige Flüchtlingssituation in Europa und über Lösungmöglichkeiten der Flüchtlingskrise gesprochen. Schwabeneder ist ORF Korrespondentin und hat in Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen Karim El-Gawhary das Buch herausgebracht.

 

 

Interview mit Mathilde Schwabeneder


Bei der Buchpräsentation "Auf der Flucht" im Bildungshaus Schloss Puchberg haben wir mit der Autorin Dr. Mathilde Schwabeneder über die Hintergründe des Buchs, über die derzeitige Flüchtlingssituation in Europa und über Lösungmöglichkeiten der Flüchtlingskrise gesprochen. Schwabeneder ist ORF Korrespondentin und hat in Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen Karim El-Gawhary das Buch herausgebracht.

Ihre Meinung