KONSUMENT in der Schule 2020/21

© VKI

Das Bildungsprojekt „KONSUMENT in der Schule“ wird auch heuer angeboten und hat zum Ziel, SchülerInnen der 9. bis 11. Schulstufe an die Themenbereiche „Verbraucherinformation“ und „Konsumentenschutz“ heranzuführen, um sie gezielt zu informieren und gleichzeitig als Verbraucher zu schützen.

Kostenloses Magazin KONSUMENT in Klassenstärke!

Insgesamt 25 Klassen der 9. bis 11. Schulstufe aus ganz Österreich haben die Möglichkeit von Oktober 2020 bis Juni 2021 an dem Projekt teilzunehmen. In diesem Zeitraum erhalten sie kostenlos das Magazin KONSUMENT als Klassensatz an die Schule geliefert. Das Testmagazin KONSUMENT, dessen Herausgeber der VKI ist, veröffentlicht monatlich vergleichende Waren- und Dienstleistungstests, Reports und Ethik-Berichte. Ein Vorteil von KONSUMENT liegt darin, dass viele Lebensbereiche und Interessen von Jugendlichen angesprochen werden. Denn Verbraucherbildung kann Spaß machen und bei SchülerInnen Kreativität und ungeahntes Engagement fördern!

Aufgrund der großen Themenvielfalt kann die Zeitschrift in fast allen Fächern eingesetzt werden.

Alle beteiligten Lehrkräfte werden zu Beginn des Projektes im Herbst zu einem eintägigen Vorbereitungsseminar in Wien eingeladen, bei dem sie mit den inhaltlichen Schwerpunkten und dem Ablauf des Projekts vertraut gemacht werden.

Anmeldung nur noch bis 16. Juni 2020 möglich!

Sollten Sie Interesse an einer Projektteilnahme haben, so können Sie sich bis 16. Juni 2020 beim IZOP-Institut unter dreger@izop.de bewerben. Ihre Bewerbung sollte enthalten:

  • Anschrift, Telefon, Fax der Schule
  • Nennung der/des ProjektlehrerIn mit Angabe des Unterrichtsgegenstandes/der Unterrichtsgegenstände und der Kontaktdaten
  • Angabe der Klasse und der Schüleranzahl (ungefähr)

Das Projekt ist eine Initiative des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Verbraucherzentrum Österreich (ECC-Net).

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter vki.at/Konsument-in-der-schule