Sportunterricht verbessert Schulnoten

Zusätzlicher Sportunterricht an Schulen bessert nicht nur die motorischen Fähigkeiten von Kindern, sondern auch die Lernfähigkeit und Schulleistungen.

Eine schwedische Forschergruppe (Universit√§t Malm√∂) begleitete 220 Sch√ľler von der ersten bis zur neunten Schulstufe. Eine H√§lfte hatte t√§glichen Sportunterricht, die andere H√§lfte zweimal in der Woche. Die Intensivsportgruppe konnte im Vergleich deutlich erfolgreicher abschlie√üen.

"Kinder der Intensivsport-Gruppe schafften die neun Pflichtschuljahre eher - 96 Prozent im Vergleich zu 89 Prozent bei der Kontrollgruppe, wobei bei Jungen dieser Unterschied mit 96 versus 83 Prozent deutlicher ausfiel als bei M√§dchen. Die Sportgruppe hatte zudem in den F√§chern Schwedisch, Englisch, Mathematik und Sport die Nase vorne. Erwartungsgem√§√ü verf√ľgten sie in der neunten Schulstufe auch weit eher - zu 93 Prozent - gute motorische F√§higkeiten, was in der Vergleichsgruppe nur auf 53 Prozent zutraf."

Mehr Sportunterricht bedeutet bessere Erfolgsaussichten f√ľr Sch√ľlerInnen, die Klasse positiv abzuschlie√üen.

Quelle: Pressetext.com 

Schulsport gleicht soziale Unterschiede aus!

Schulsport hilft Aggressionen zu bewältigen!