ArchitektInnen in Wien 1880 - 1945: Lexikon

Das vom Architekturzentrum Wien initiierte Projekt versucht eine Lücke in der neueren Architekturgeschichte Österreichs zu schließen. Die Architektur des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts, die das Stadtbild Wiens bis heute entscheidend prägt, ist vielfältig dokumentiert.

Die Biographien der in diesem Zeitraum tätigen Architekten wurden hingegen bis heute nicht umfassend aufgearbeitet. Das vorliegende Lexikon Wien gibt nach Abschluss Auskunft über das Schaffen von rund 700 ArchitektInnen (u.a. Adolf Loos, Clemens Holzmeister, Margarete Schütte-Lihotzky, Camillo Sitte, Otto Wagner).

azw.at

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
Lexikon, Adolf Loos, josef otto wagner, plecnik, wiener architektur, gerrit thomas, Rietveld, Architekt, Architektur, persönlichkeiten, camillo sitte oder clemens holzmeister
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
07.07.2008
Link
https://www.schule.at/portale/bildnerische-erziehung/be-teilgebiete/architektur/detail/architektinnen-in-wien-1880-1945-lexikon.html
Kostenpflichtig
nein