Sortieren nach


  • "Architektur erleben in deinem Umfeld" - Unterrichtsmaterial

    Monika Abendstein (aut. architektur und tirol) entwickelte 2008 ein Lernposter, das Architektur als klassische Querschnittsmaterie mit Bez├╝gen zu vielen Unterrichtsf├Ąchern zum Inhalt hat. Detailansicht

  • "farbimpulse.de" - Onlinemagazin f├╝r Farbe in Wissenschaft und Praxis

    Farbimpulse.de berichtet ├╝ber neue Erkenntnisse der Farbforschung, vermittelt Einblicke in die Geschichte der Farbe von den Anf├Ąngen der Menschheit bis heute, analysiert Farbtrends und ├Âffnet den Blick auf zuk├╝nftige technische Entwicklungen. Weiters finden Sie hier ein Glossar zum Thema. Detailansicht

    farbimpulse.de

  • "Graphische Techniken" von Martin Riat - kostenlose Online-Version

    Die unterschiedlichen Drucktechniken und deren Geschichte sind Inhalt der Publikation von Martin Riat. Der Text kann wahlweise in Form von 7 relativ kleinen PDF-Dateien oder als Gesamtdatei in der Gr├Â├če von rund 11 MB heruntergeladen werden. Detailansicht

  • Albrecht D├╝rer - Mathematische Aspekte im Werk D├╝rers

    D├╝rer ist vor allem als gro├čer Grafiker bekannt, jedoch hat er sich in seinen ver├Âffentlichten B├╝chern auch mit den theoretischen Grundlagen seiner Kunst auseinandergesetzt. Dabei ist er insbesondere in der darstellenden Geometrie bis an die Grenzen der damals bekannten Mathematik vorgesto├čen. Detailansicht

    mathe.tu-freiberg.de

  • Arbeitsblatt zur Bildinterpretation / Werkanalyse

    Diese kurze Anleitung (im Word-Format) zur Bildinterpretation unter vorwiegend kunstgeschichtlichen Aspekten ist Teil der Materialien am Gymnasium Wittstock in Brandenburg/Deuschland. Detailansicht

    gymwk.de

  • artanimator - online einfache Animationen erstellen

    Artisancam stellt mit "artanimator" ein Onlinetool zur Verf├╝gung, in dem drei kurze Videos das Ausgangsmaterial f├╝r neue Animationen bilden. Daraus k├Ânnen einzelne Elemente freigestellt und neu zusammengef├╝gt werden. Detailansicht

    artisancam.org.uk

  • Aufl├Âsung - Bilder auf den Punkt gebracht

    Auf der Site des Luitpold-Gymnasiums in M├╝nchen wurde der Begriff "Aufl├Âsung" einer spannenden kunstgeschichtlichen Betrachtung unterzogen. Detailansicht

  • Ban Comic Sans - die am meisten geliebte/gehasste Schrift

    Die Schrift, die am st├Ąrksten polarisiert, ist mit gro├čer Wahrscheinlichkeit "Comic Sans" von Microsoft. Ihre weite Verbreitung und ihr h├Ąufig unpassender Einsatz l├Ąsst viele an Typografie Interessierte schier verzweifeln. Detailansicht

  • Bildkomposition - Kompositionslehre

    Bei der Komposition eines Bildes hat der/die K├╝nstlerIn eine Reihe von Entscheidungen zu treffen. Der Aufbau eines Kunstwerkes wird mit bestimmten Absichten und Zielstellungen organisiert und in der Regel nicht dem Zufall ├╝berlassen. Detailansicht

    Gymnasium-Wittstock / zweiseitige Word-Datei

  • Bunte G├Âtter / Fotos kolorieren - Computer Contest Austria

    Diesem ├ťbungsmaterial f├╝r die Vorbereitung auf den Computer Contest Austria liegen BE-Aufgabenstellungen zu Grunde (Gruppe 5, f├╝r Sch├╝lerInnen ab der 7. Schulstufe). Verwendete Software: Adobe Photoshop Detailansicht

  • Charlotte Parfois: "Au sol" - Raumirritation durch das Kippen der Kamera

    Der vorliegende Musik-Clip von Guillaume Reymond f├╝r die schweizer Gruppe Charlotte Parfois kann als Anregung f├╝r schulische Foto- oder Filmprojekte dienen, in denen r├Ąumliche Irritationen zum Gestaltungsmittel werden. Detailansicht

  • Chikinki: "Like It Or Leave It" - Spiel mit Gr├Â├čenverh├Ąltnissen

    Der Videoclip der britischen Pop-/Rock-Band Chikinki zu "Like It Or Leave It" zeigt ein sch├Ânes Spiel mit Gr├Â├čenverh├Ąltnissen. Die Regisseure Si&Ad kombinieren in diesem Video Nah- und Fernsicht und verzichten auf nachtr├Ąglich eingef├╝gte Spezialeffekte. Detailansicht

  • Color Matters - Online Farbinformationen

    Diese englischsprachige Site bietet umfangreiche Informationen rund um das Thema Farbe. Hier werden etwa die Bereiche Color&the Body, Color&Vision oder Color&Design-Art ebenso untersucht wie Color&Science und Color&Computers. Detailansicht

    colormatters.com

  • Comic-Wissen - Infosite

    Eine (zwar schon in die Jahre gekommene, aber doch) informative Site rund um das Thema Comic hat die Wiener K├╝nstlerin und Comic-Expertin Gabriele Szekatsch verfasst. Von der Definition ├╝ber die Geschichte bis zum Wesen von Comics geht die Autorin detailliert auf dieses Genre ein. Detailansicht

    szekatsch.com

  • Comic zeichnen - Tipps und Tricks

    ICOM, der Interessenverband Comic in Deutschland beschreibt auf seiner Internetpr├Ąsenz Tipps und Tricks f├╝r Comic-Interessierte. Themen sind das Handwerkszeug, Repro & Druck, Montage in Film & Comic, Bewegung im Comic sowie das Urheberrecht. Detailansicht

    comic-i.com

  • Die 100 Besten Schriften aller Zeiten

    Unter diesem plakativen Titel pr├Ąsentiert Fontshop Berlin, das deutsche Versandhaus f├╝r Schriften, die "100 wichtigsten Druckschriften seit Gutenberg". Die Ergebnisse resultieren aus den Verkaufszahlen, der historischen Bedeutung, der ├Ąsthetische Qualit├Ąt, Bestenlisten und einer Jury. Detailansicht

  • Die Mechanisierung des Bildes ÔÇô Geschichte der Fotografie und des Filmes

    Die vom Kollegen Mario Leimbacher umfassend zusammengestellte "Geschichte der Fotografie und des Filmes" k├Ânnen Sie auf dieser Seite sowohl im PDF-Format (4 MB!) als auch als PowerPoint Pr├Ąsentation (35MB!) downloaden. Den Downloadlink finden sie unter "Filmgeschichte PDF / Filmgeschichte PPI download". Detailansicht

    bg.ken.ch

  • ePilot: "Fotoshop by Adob├ę" - Fake-Commercial zum Thema Sch├Ânheitswahn

    Wir leben in einer Zeit, in der Sch├Ânheitsideale bereits ma├čgeblich von digitalen Retuschen bestimmt werden.
    Eine der vielen M├Âglichkeiten im Kunstunterricht die Problematik rund um den Sch├Ânheitswahn aufzugreifen, bietet dieser Werbespot von Jesse Rosten. Detailansicht

  • ePilot: Masaccio┬┤s "Trinita" - die Anf├Ąnge der Zentralperspektive

    In dieser filmischen Dokumentation wird die "Trinita", ein Fresko des italienischen Renaissancek├╝nstlers Masaccio untersucht. Dieses Werk ist f├╝r die europ├Ąische Kunst von besonderer Bedeutung, da hier wahrscheinlich erstmals in der Malerei die Gesetze der Zentralperspektive korrekt angewandt wurden. Detailansicht

  • ePilot: Von Strichen und Linien

    Ute Helmbold illustriert in ihrer Zusammenstellung mit dem Titel "Von Strichen und Linien" jene Kenntnisse, die ihrer Auffassung nach Voraussetzung sind, um das grafische Mittel "Zeichnung" jederzeit einsetzen und nutzen zu k├Ânnen. Detailansicht

  • ePilot: Zentralperspektive in Kubrick-Filmen

    Die Zentralperspektive in den Filmen Stanley Kubricks wurde zum Thema dieses sehenswerten Clips. Das Ergebnis eignet sich zudem als spannende visuelle Unterst├╝tzung f├╝r den BE-Unterricht im Rahmen perspektivischer Aufgabenstellungen. Detailansicht

  • FARBCODES - Projekt der Filmakademie Baden-W├╝rttemberg

    Dieses Diplomprojekt der Filmakademie Baden-W├╝rttemberg setzt sich mit unterschiedlichen Aspekten der Farbe auseinander. Die Site bietet nebst bekannten Farbtheorien (Goethe, Itten, Albers ...) Zeitraffer-Aufnahmen, Farbmodelle, dreidimensionale Farbr├Ąume, interessante farbpsychologische Umfragen. Detailansicht

  • Farbe: Worte und Sprichw├Ârter

    Auf diesen Seiten findet sich eine kleine Sammlung von Worten und Sprichw├Ârtern rund um das Thema Farbe. Detailansicht

    oppisworld.de

  • FARBE.COM

    Dies ist ein "heimwerkerlastiges" Web Portal f├╝r vieles was sich allgemein auf den Begriff Farbe bezieht. Hier finden sich Rubriken wie: Farbensehen; Farbentheorien im Wandel; Goethe; additive und subtraktive Farbmischung; Farbwiedergabe auf dem Bildschirm; Farbsysteme; Physik und Physiologie; ... Detailansicht

    farbe.com

  • Farbenblinde sehen besser - Vortrag an der Akademie der Bildenden K├╝nste M├╝nchen

    Unter dem Titel "Farbenblinde sehen besser" wird hier eine "Farbenblindheit" der Kunstp├Ądagogik thematisiert. Denn obwohl die Auseinandersetzung mit Farbe zum ureigentlichen Bereich des Kunstunterrichts geh├Ârt, war sie als Forschungsgegenstand der Kunstp├Ądagogik bisher kaum existent. Detailansicht

    lrz-muenchen.de