ePilot: Street Art: ‘Little People’ von Slinkachu

Zu den subtilsten Arbeiten der Street Art zählen die Mini-Installationen des britischen Künstlers Slinkachu. Im Projekt ‘Little People’ setzt er Modellbaufiguren und simple Fundstücke von der Straße in Beziehung.

2006 inszeniert er erstmals seine sonderbaren Szenerien unter dem freien Himmel Londons. Obwohl diese Kleinst-Arragements vor Ort von den Passanten zumeist übersehen wurden, konnten die ‘Little People’ durch Fotodokumentationen ihres Schöpfers bald internationalen Bekanntheitsgrad erreichen.

Natürlich erfindet Slinkachu hier das Rad nicht neu. Einer seiner Vorläufer ist etwa der amerikanische Künstler David Levinthal. Dieser beginnt in den 1970er Jahren mit Spielzeugfiguren sowie mit Elementen des Modellbaus Fotos zu inszenieren. Im Studio – nicht auf der Straße – lässt er seine Aufnahmen häufig wirken, als wären sie Fotodokumente historischer Begebenheiten.

“Die Arbeiten der beiden Künstler eignen sich im Kunstunterricht als hervorragende Impulsgeber für Themenstellungen im Bereich der inszenierten Fotografie.”

Link(s) zum Angebot

Slinkachu – “little people” auf YouTube
Slinkachu – “little people” – Blogspot
Slinkachu – Website
David Levinthal – Website

Ein Tipp von Ihrem ePilot Hartwig Michelitsch.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
19.11.2010
Link
https://www.schule.at/portale/bildnerische-erziehung/detail/epilot-street-art-little-people-von-slinkachu.html?parentuid=109587&cHash=ee4e96f35abff34258ea5316452432d5
Kostenpflichtig
nein