Personen

Hier finden Sie Links und Unterlagen zu Personen, die unsere visuelle Welt pr├Ągen und gepr├Ągt haben ...


  • Marcel Duchamp - Tout-Fait Vol.1

    Unter anderem geht sie hier der Frage nach, woher Duchamp seinen legend├Ąren "Springbrunnen" hatte und vergleicht das von Stieglitz dokumentierte Exemplar mit historischen Abbildungen aus zeitgen├Âssischen Sanit├Ąrkatalogen. Detailansicht

    toutfait.com

  • Matthew Barney - The Cremaster Cycle

    Der Amerikaner Matthew Barney (geb. 1967) hat seit Beginn der 90-er Jahre mit einer ganz eigenen, von Metaphern und Symbolen durchtr├Ąnkten Bildsprache einen Platz im internationalen Kunstgeschehen inne. Diese Site gibt Einblicke in den f├╝nfteiligen Cremaster-Zyklus, einem Werk zwischen Video und Stummfilm, bildender Kunst und inszenierter Fotografie. Detailansicht

    cremaster.net

  • Max Beckmann - "Selbstbildnis im Smoking"

    Max Beckmanns ÔÇťSelbstbildnis im SmokingÔÇŁ von 1927 ist eines von etwa 100 Selbstportr├Ąts, die seinen Lebensweg begleiten und verschiedene Phasen seiner k├╝nstlerischen Entwicklung wie auch seines Lebensgef├╝hls kennzeichnen. Detailansicht

  • Max Ernst - Capricorne

    Die Figurengruppe Capricorne ist nicht nur eines der Hauptwerke des Surrealisten Max Ernst. Die Arbeit "hat auch eine ganz besondere Geschichte, in der die einzelnen Kapitel von Liebe und Eifersucht, Rache und Flucht, Abgeschiedenheit und sp├Ątem Gl├╝ck geschrieben wurden." (db artmag) Detailansicht

    db-artmag.com

  • Max Weiler (1910-2001) - Homepage

    Die Max Weiler-Privatstiftung bietet eine ausf├╝hrliche, Flash-animierte Website zu Person und Werk Max Weilers, einem Doyen der ├ľsterreichischen Malerei des 20. Jahrhunderts.
    Detailansicht

    maxweiler.at

  • Meret Oppenheim: Pelztasse (1936)

    Das pelzbesetzte Fr├╝hst├╝cksgeschirr von Meret Oppenheim (1913ÔÇô1985) steht im Mittelpunkt dieses Artikels von Klaus Behringer (MdK 50/2002-10). Das dreiseitige PDF beinhaltet nur ein kleines Foto des surrealistischen Objektes. Detailansicht

  • Michelangelo Buonarroti (1475-1564)

    Als Maler, Bildhauer, Dichter, Architekt wurde Michelangelo Buonarroti zum Inbegriff des genialen K├╝nstlers. Diese englischsprachige Website liefert mit in Lebensabschnitte geteilten Kapiteln Grundlageninformationen zu seinem Leben und Werk. Detailansicht

    michelangelo.com

  • Michelangelo Buonarroti - Studie zur "Libyschen Sibylle"

    Die Studie zur "Libyschen Sibylle" (eine der zahlreichen Figuren im Fresco an der Decke der Sixtinischen Kapelle) wird hier genauer betrachtet. Auch als Arbeitsblatt geeignet. Detailansicht

    kusem.de

  • Mies van der Rohe - Barcelona Pavillon, 1929

    Auf dieser Site der "Fundaci├│ Mies van der Rohe" besteht die M├Âglichkeit, dem, f├╝r die Weltausstellung in Barcelona von Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) entworfenen, deutschen Pavillon einen virtuellen Besuch abzustatten (zu finden ├╝ber: "The Pavilion"/"Virtual visit"). Detailansicht

    miesbcn.com

  • Mona Lisa - Leonardo da Vinci

    Hier finden Sie eine Webseite ├╝ber das ber├╝hmte Gem├Ąlde von Leonardo da Vinci.
    Detailansicht

    die-mona-lisa.de

  • Museum Frieder Burda - Baden-Baden

    Die international renommierte Sammlung Frieder Burda konzentriert sich auf die Kunst der Klassischen Moderne und der Zeitgenossenschaft. Online werden Infos zu entsprechenden Kunstrichtungen und K├╝nstlerInnen (der Sammlung) bereitgestellt. Detailansicht

    bad-bad.de

  • Nam June Paik 1932-2006

    Der in Korea geborene Video-, Konzept- und Performancek├╝nstler sowie Komponist Nam June Paik ist am 29.J├Ąnner 2006 im Alter von 73 Jahren in Miami verstorben. Paik gilt als Vaterfigur der Medienkunst. Der Link f├╝hrt Sie zur offiziellen Site des K├╝nstlers. Detailansicht

    paikstudios.com

  • Nancy Burson - "Looking Up"

    Unter dem Titel "Im Einklang mit der DNA" schreiben Robert Mahoney und Mark Gr├╝nert ├╝ber die amerikanische K├╝nstlerin Nancy Burson (*1948) und deren Ausstellung "Looking Up" in der Deutschen Bank Wall Street aus dem Jahr 2005. Detailansicht

    db-artmag.com

  • Nancy Burson - Homepage

    Die amerikanische K├╝nstlerin thematisiert in ihren Werken gesellschaftliche Wertvorstellungen wie Sch├Ânheit und Norm. Ende der 70er Jahre begann sie die Konstruktion von digitalen Gesichtern mittels eines von ihr mitentwickelten Computerprogramms. Detailansicht

  • Niki de Saint Phalle (1930-2002)

    Das Werk der 1930 in Frankreich geborenen K├╝nstlerin Niki de Saint Phalle ist u.a. von der Pop Art beeinflusst. Auf dieser deutschsprachigen Site finden sich ein Lebenslauf, Bildinformationen zumTarot Garden und - unter einem gelben Farbfeld verborgen - ein Link zu weiterem Bildmaterial der K├╝nstlerin. Detailansicht

    karaart.com

  • Oberes Belvedere - Gustav Klimt

    Das Belvedere in Wien besitzt weltweit die gr├Â├čte Sammlung von Gem├Ąlden Gustav Klimts. Die Meisterwerke umfassen seine Entwicklung von den ersten Auseinandersetzungen mit dem Historismus ├╝ber die Secessionskunst bis hin zum Sp├Ątwerk. Detailansicht

    belvedere.at

  • Online-Selbstportr├Ąt ├í la Julian Opie

    Ein einfaches digitales Tool, mit dessen Hilfe man (Selbst-)Portraits im Stile des britischen K├╝nstlers Julian Opie anfertigen kann, stellt die Site ArtisanCam bereit. Das Online-Tool bietet simple Vorgaben - trotzdem ein nettes Angebot, das auch im BE-Unterricht Verwendung finden kann. Detailansicht

    ArtisanCam - Julian Opie-Tool

  • Otto Wagner: Die ├ľsterreichische Postsparkasse - Museum Postsparkasse

    1903 gewinnt der Otto Wagner den Wettbewerb f├╝r den Bau des k. k. Postsparkassenamtes in Wien. Die Site des "Museums Postsparkasse" gibt einen kompakten Einblick in die Entstehungsgeschichte des Hauses. Gelungen sind die 360┬░ Ansichten des kleinen- und des gro├čen Kassensaals der Bank. Detailansicht

    ottowagner.com

  • Otto Zitko

    Auf dieser Site findet sich der Beitrag des 1959 in Linz geborenen K├╝nstlers Otto Zitko zur 48. Biennale in Venedig (1999). Die Arbeit kann als QuickTime VR 360┬░ Panorama Film betrachtet werden (QuickTime-Plugin vorausgesetzt). Detailansicht

    zitko.at

  • Pablo Picasso - "On-Line Project"

    Das "On-Line Picasso Project" von Enrique Malln beherbergt die wohl umfassendste digitale Sammlung des k├╝nstlerischen Werks von Pablo Picasso. Chronologisch geordnet, finden Sie auf dieser englischsprachigen Site tausende Bilddaten sowie Artikel und weitere Infos zu und ├╝ber Picasso. Detailansicht

    picasso.csdl.tamu.edu

  • Pablo Picasso - 260 Bilder

    Hier finden Sie eine umfangreiche Bilddatenbank zu Pablo Picasso in chronologischer Reihenfolge (zur Vergr├Â├čerung klicken Sie auf die Bildicons). Detailansicht

    abcgallery.com

  • Pablo Picasso - Bildmaterial

    26 Bilder aus dem Schaffen Picasso┬┤s finden Sie ├╝ber diesen Link (zur Vergr├Â├čerung klicken Sie auf die Bildicons). Detailansicht

    sunsite.dk

  • Pablo Picasso - Blaue Periode

    Hier finden Sie Bildmaterial zu Picasso┬┤s Blauer Periode. Weitere Links f├╝hren Sie zu seinen kubistischen Arbeiten und auch seinen Sp├Ątwerken (zur Vergr├Â├čerung klicken Sie auf die Bildicons). Detailansicht

    tigtail.org

  • Pablo Picasso - Graphikmuseum Pablo Picasso M├╝nster

    Das Graphikmuseum Pablo Picasso M├╝nster wurde im Sommer 1997 gegr├╝ndet. Die Best├Ąnde des Museums umfassen Portr├Ąts, Stilleben, bewegte Stierkampfszenen und antike Fabelwesen, die Picassos Lithographien bev├Âlkern. Detailansicht

    graphikmuseum.de

  • Pablo Picasso - On-line Picasso Project

    Das "On-line Picasso Project" erarbeitet die Lebensjahre des K├╝nstlers chronologisch mittels umfangreichem Text- und Bildmaterial. Hier finden Sie auch kurze Filmsequenzen zu Picasso. Detailansicht

    tamu.edu