ePilot: Menstruationskalender online & App

Einen Menstruationskalender zu führen ist sinnvoll und hilft Mädchen ihren Körper zu verstehen. Jedoch - was hat das „Girl von heute“ schneller zur Hand:
Stift und Papierkalender oder das Handy?

Infos zum Linktipp

Linktipp

Film
Arbeitsblatt
Online Kalender
Clue (Apple)
Android Apps von Nutzerin getestet

Zum Weiterlesen

ePilot: Ganz schön intim
Ein Film über einen „Selbstversuch“ aus der „Du bist kein Werwolf“ – Serie - der 16jährige Hassan ist Vater für einen Tag: sehr lehrreich: Hassans Selbstversuch

UnterrichtsthemaSexualität, Weiblicher Zyklus, Hormone 
Schulstufe7./8.
TypVideo, Unterrichtsidee
Digitales Kompetenzmodell

1.2. Verantwortung bei der Nutzung von IT
3.4. Kommunikation und Kooperation

Ausgehend von einem Arbeitsblatt mit Impulsfilm der Sendereihe „Du bist kein Werwolf – Pubertät“ über die biologischen Grundlagen des weiblichen Zyklus sollen die SchülerInnen online Kalender und (falls Smartphones/Tablets vorhanden sind) auch Menstruations-Apps ausprobieren.

Idee zum Unterrichtseinsatz

Das vorhandene Arbeitsblatt mit der Fragestellung, ob Sina sich Binden oder Tampons zum Übernachten bei der Freundin mitnehmen soll, kann zuerst mit dem herkömmlichen Papierkalender am Arbeitsblatt beantwortet werden.

Dann können die SchülerInnen den Online Kalender von Strawberrypal mit den Informationen aus dem Arbeitsblatt befüllen und die Ergebnisse vergleichen. Dieser ist einerseits in deutscher Sprache verfügbar und kann andererseits ohne Registrierung genutzt werden. Es gibt auch die Möglichkeit der Registrierung und des Importes der Daten in einen digitalen Kalender.  Strawberrypal gibt es auch als App für Android und IOS.
Von der Tamponmarke o.B. gibt es ebenfalls einen online Kalender, für den sich die Nutzerinnen jedoch registrieren müssen, dann allerdings per Email an die vermutlich herannahende Monatsblutung erinnert werden.

Die weiteren Apps für Smartphone bzw. Tablett hängen vom Betriebssystem ab.
Sehr modern, innovativ und medizinisch korrekt scheint die App „Clue“ zu sein, die es als Apple App gibt und für Android gerade entwickelt wird. Man kann sich anmelden und wird dann per Email verständigt, wenn die App verfügbar ist.

Für Android-Apps gibt es den Link zum Blog-Test einer Nutzerin. Natürlich subjektiv, da dieser Blog die persönliche Meinung der Autorin widerspiegelt,  jedoch aktuell und sehr übersichtlich gestaltet. Mein Favorit für Andriod in der Nutzergruppe der Jugendlichen ist „Der Periodenkalender“, da dieser deutsch, mit Stimmungseintragung und kostenlos (allerdings Werbebanner) ist oder WomanLog-Kalender für Android und IOS, welcher auch deutsch, mit Stimmungseintragung und kostenlos ist. Hier gibt es in der Gratis Version allerdings Werbebanner und ein kurzes Werbebild beim Öffnen, die kann mit einer werbefreien Pro Version um wenige Euros vermieden werden.  

Fazit

Nebenbei: warum denkt Sina nicht nach, ob sie sich ihre Menstruationstasse einstecken soll? Weil sie vielleicht noch nichts davon gehört hat, weder zu Hause noch im Biologie- Unterricht.

Für alle Lehrenden, die davon noch nichts gehört haben, gibt es unter http://www.menstruationstasse.net einen guten Überblick über diese  - auf die Nutzungsdauer kostengünstigen und Scheidenflora schonenden Produkte.  


„Damit die Mädchen ihren Körper, ihre Stimmungen und ihre Fruchtbarkeit gut verstehen können, sind Apps und Online Kalender bestens geeignet!“

Viel Freude beim Unterrichten!
Deine/Ihre ePilotin Veronika Kunnert-Wernhart


Lesen Sie auch

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
28.03.2014
Link
https://www.schule.at/portale/biologie-und-umweltkunde/detail/menstruationskalender-online-app.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Schulstufe
Sekundarstufe I (5. bis 8. Ausbildungsstufe)
Schultyp
Hauptschulen
AHS Unterstufe
Kostenpflichtig
nein