Jane Goodall - Biographie

Eine Biographie Jane Goodalls in Jahreszahlen, kurz und bündig auf den Punkt gebracht. Ihr Leben auf einen Blick (oder Click).

jane goodall2002 schrieb der ’’Boston Globe“:

"To be with Jane Goodall is like to walk with Mahatma Ghandi“.

Diese Äußerung kommt nicht von ungefähr, denn es gibt wohl

kaum einen friedlicheren, bescheideneren, energiereicheren und gleichzeitig

zielstrebigeren Menschen als jene Britin, die sich 1960 aufmachte, um eine

ethische Revolution innerhalb so mancher Wissenschaftsdisziplinen einzuleiten.

Ihre tiefe Spiritualität, Glaubensfähigkeit und Kraft und ich ihr

herzlicher Humor begeistert Jede(n), der ihr begegnet und ihr zuhört.

Neben exakten wissenschaftlichen Ergebnissen liefert sie seit über 40

Jahren der Öffentlichkeit ein vorbildliches Beispiel, wie respekt- und

liebevoll man mit Menschen, allen Lebewesen, der Natur und unserer Umwelt umgehen

sollte.

 

Bildautor: Michael Neugebauer

Lebenslauf

1934

Jane Goodall wird am 3. April in England geboren

 

1957

Erste Reise nach Afrika / Kenia

 

1960

Beginn der Verhaltensforschung an Schimpansen in Gombe

 

1965

PhD – Abschluss an der Universität von Cambridge, UK

 

1977

Gründung des Jane Goodall Institutes

 

1987

Erste große Vortragsreisen; weitere Forschung in Gombe mit
Unterstützung eines WissenschafterInnen-Teams

 

1991

Gründung von Roots & Shoots in Tansania, zunehmende
Reisetätigkeit und politisches Engagement

 

2002

Ernennung zur Friedensbotschafterin der Vereinten Nationen
(achtköpfiges Friedenskommitee unter Kofi Annan)


Quelle: Presseunterlagen vom Jane Goodall Institut - Austria (www.janegoodall.at)


Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
01.07.2001
Link
https://www.schule.at/portale/biologie-und-umweltkunde/teilgebiete-der-biologie/verhalten/ethologinnen/goodall-jane/detail/jane-goodall-biographie.html
Kostenpflichtig
nein