Erste E-Mobilitäts-Lernplattform: "Mission E-Possible"

Bild: www.mission-e-possible.at
Bild: www.mission-e-possible.at

Die Lernplattform "Mission E-Possible" möchte die Neugierde der Jugendlichen zum Zukunftsthema Elektromobilität wecken. Egal ob in der Schule oder in der Freizeit - die Plattform informiert umfassend und ermöglicht es, sich spielerisch Basiswissen anzueignen.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Klimawandel
  • Treibhauseffekt
  • Nachhaltigkeit
  • Ökologischer Fußabdruck
  • Energiewirtschaft
  • nachhaltige Verkehrskonzepte
  • Mobilität
  • Technik
  • Umweltbelastung
  • Wertschöpfung

Wer kann teilnehmen?

SchülerInnen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren können sich für das Zukunftsthema Elektromobilität qualifizieren. Ziel ist es, das Interesse der Jugendlichen und ihrer LehrerInnen sowie Eltern für das Thema Elektromobilität zu wecken und Bewusstsein dafür zu schaffen.

Wie funktioniert es?

In der 1. Phase erwerben und erweitern die TeilnehmerInnen durch verschiedene Aufgaben- und Fragestellungen ihr Wissen. Mit jeder erfüllten Aufgabe erhalten die UserInnen Punkte für ihren Highscore und laden so ihre persönliche Elektromobilitäts-Batterie auf. Unter den 33 SpielerInnen mit den höchsten Highscores werden 3 iPad Minis verlost.

In der 2. Phase ist Kreativität gefragt. Hier entwickeln die SchülerInnen ihre eigene innovative Idee, wie Elektromobilität im Jahr 2035 umgesetzt werden könnte. Das kann ein Aufsatz, eine Zeichnung, Video oder ein Modell sein. Zu gewinnen gibt es ein spannendes Praktikum in einem namhaften Unternehmen in Österreich!

Anmeldung und Teilnahme:

http://www.mission-e-possible.at

Die E-Learning Plattform wurde im Auftrag des Klima- und Energiefonds von Austrian Mobile Power entwickelt und gemeinsam mit der OVOS Media gmbh, dem erfahrenen Spezialisten für Serious Games und Onlinekommunikation, realisiert. Sie ist für alle Schultypen geeignet und ist neben technischen Fächern vor allem in naturwissenschaftlichen Fächern wie Physik, Geographie, Chemie, Biologie oder Volkswirtschaftslehre einsetzbar.