GYM-COMPANIE (BG/BRG Gmunden) präsentiert: WOYZECK

Georg Büchner (1813 – 1837), ein gesellschaftskritischer Dichter des so genannten VORMÄRZ, musste wegen politischer Äußerungen in seiner achtseitigen Flugschrift „Der Hessische Landbote“ in die Schweiz fliehen. In „Dantons Tod“ und „Woyzeck“ beleuchtet er die Situation von gescheiterten Existenzen.

Der Inhalt des unvollendeten Dramas „Woyzeck“ beruht auf einem realen Vorfall. Ein trunksüchtiger Soldat hatte im Streit seine Lebensgefährtin erstochen. 1824 wurde er hingerichtet.

Im Stück, einer losen Folge von Szenen, verdient der Soldat Franz Woyzeck Geld durch Rasieren und ein „wissenschaftliches“ Menschenexperiment – eine radikale Erbsenkur -, um sein uneheliches Kind ernähren zu können. Aus Verzweiflung und Eifersucht ersticht er seine Geliebte.

Die schrägen Songs der englischen Band „The Tiger Lillies“ (Musik und Text von Martin Jacques, 2011) lassen Woyzecks Visionen und Innenwelt deutlich werden.
Die GYM – COMPANY will mit Live-Musik und Gegenwartsbezug die Aktualität des Stückes im Gmundner Stadttheater beweisen.
f_mittendorfer@hotmail.com

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
25.02.2013
Link
https://www.schule.at/portale/darstellendes-spiel/termine/detail/gym-companie-bgbrg-gmunden-praesentiert-woyzeck.html
Kostenpflichtig
nein