DaZ-Praxismodelle zur Sprachförderung - Impulse für potenzialorientiertes Unterrichten

Bild: CC Pixabay/fzofklenz
Bild: CC Pixabay/fzofklenz

Seit Herbst 2015 hat es sich das Fachdidaktikzentrum GEWI der Uni Graz zur Aufgabe gemacht, erprobte didaktische Modelle für den Unterricht in Hinblick auf das rasche Erlernen der deutschen Sprache zu sammeln, zu evaluieren und schließlich für PädagogInnen zugänglich zu machen.

Herausforderungen und Anforderungen

Die Flüchtlingssituation und der damit verbundene Zuwachs an SchülerInnen mit verschiedensten Erstsprachen stellt Schulen vor zunehmende Herausforderungen. Nach wie vor herrscht große Unsicherheit, was die Anforderungen an die damit verbundene und komplexer werdende Unterrichtsgestaltung sowie die zu erreichenden Lernziele betrifft. Viele Fragen stellen sich im Alltag: Welche Rechten und Pflichten stehen den Kindern und Jugendlichen zu? Wie werden Schülerinnen und Schüler optimal – eben potenzial- und ressourcenoptimiert gefördert? Wie kann das Erlernen der deutschen Sprache erleichtert werden? 

Mittlerweile verbucht die Aktion des Fachdidaktikzentrums GEWI eine Fülle an Materialien, Arbeitsblättern, Online Übungen, Internet Aufgaben und das für sämtliche Sprachenniveaus. Abgerundet wird das Angebot mit konkreten Praxistipps auch in puncto Einbettung, Schulerfolg und soziale Integration.


Hilfreiche Links & Tipps dazu werden Ihnen u.a. hier kostenlos zur Verfügung gestellt.
Weiterführendes lesenswertes Material und Informationen: