Mehrsprachigkeit – Förderung von Projekten in Wien

http://www.viel-falter.org (5.6.2013)
http://www.viel-falter.org (5.6.2013)

Für das Jahr 2013 lädt die Abteilung für Integration und Diversität (MA 17) Vereine und Basisinitiativen ein, Ideen und Projekte für Wien zu entwickeln und einzureichen, die den Themenschwerpunkt "Mehrsprachigkeit" haben.

Die Stadt Wien vergibt im Rahmen ihrer Möglichkeiten finanzielle Unterstützung bis maximal 5.000 Euro pro Kalenderjahr für gemeinnützige Projekte, Maßnahmen und Initiativen, die insbesondere folgende Zielsetzung verwirklichen: Die Vorteile und der Nutzen von Mehrsprachigkeit sollten verstärkt in der Gesellschaft bewusst gemacht und gleichzeitig eine höhere Wertschätzung der Mehrsprachigkeit bewirkt werden.


Beispiele
:

Schulprojekte - Elternvereine:

  • mehrsprachige Lesungen mit Kindern oder Jugendlichen (Wie klingt die Geschichte in deiner/meiner Erstsprache?)
  • Sprachen-Tandem (Erlernen einer Sprache im Austausch)
  • Wettbewerbe in verschiedenen Sprachen, Sprachenquiz
  • Sprachenschnuppern (z.B.: Erlernen von häufig gebrauchten Redewendungen als Einstieg in eine neue Sprache)
  • Workshops für/von Menschen, die mit multisprachlichen Gruppen arbeiten (z.B. PädagogInnen, BetreuerInnen – beispielsweise, wie gehe ich mit Mehrsprachigkeit in meiner Gruppe um?)

Verstärkte Elternarbeit zum Thema „Bedeutung der Erstsprache und Mehrsprachigkeit“

Unterstützende Maßnahmen für MultiplikatorInnen als VermittlerInnen wichtiger Informationen (in Schulen, Horten, Kindergärten, Krankenhäusern, Betrieben etc.)

Es werden ausschließlich Projekte gefördert, die von juristischen Personen, zum Beispiel Vereinen (Elternvereinen), eingereicht werden. Initiativen und Projektvorschläge von Einzelpersonen können nicht gefördert werden.


Antragstellung

Der Förderantrag sollte mindestens sechs Wochen vor Projektstart eingereicht werden.

Zur Antragstellung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Subventionsantragsblatt (Formular zum Downloaden auf der Homepage) – im Original, von den laut Statuten Zeichnungsberechtigten unterschrieben
  • Projektbeschreibung: Wer trägt das Projekt? , Was ist die Intention des Projekts?, Wie soll das Projekt durchgeführt werden? , Wer führt das Projekt durch? , Wann und wo wird das Projekt durchgeführt?
  • Finanzplan (Formular zum Downloaden auf der Homepage): Im Finanzplan sind die voraussichtlichen Gesamtkosten (Sach- und Personalkosten) des Projekts anzuführen und durch eine Einnahmen-Ausgaben-Darstellung aufzuzeigen. Im Finanzplan müssen alle Ausgaben durch Einnahmen abgedeckt sein. Investitionen und Bewirtungskosten können nicht gefördert werden.
  • Aktueller Vereinsregisterauszug
  • Aktuelle Vereinsstatuten


Alle näheren Details finden Sie auf