Sätze bauen mit "Satzklax"

(c) Cornelia Pointner
(c) Cornelia Pointner

Satzklax ist der Name eines kostenfreien Grammatik-Lernprogramms, das auf einem neuartigen Konzept für das Bilden von grammatikalisch richtigen Sätzen beruht. Mithilfe von Bildbausteinen und Sprachaufnahmen wird das Aneignen von Grundstrukturen der deutschen Sprache erleichtert.

Kennenlernen von einfachen, deutschen Satzmustern

Bei diesem Computerprogramm stehen Ihnen 28 Übungen zur Auswahl, bei welchen Ihre Schülerinnen und Schüler durch die Verbindung von Bildern und Sprachaufnahmen ihre grammatikalischen Fertigkeiten verbessern können. Satzklax ermöglicht ein Kennenlernen von einfachen, deutschen Satzmustern. Dazu werden im Standardmodus Sätze mit Bildbausteinen gebaut, mithilfe einer Sprachfunktion angehört und danach korrekt nachgesprochen. Im zweiten Modus werden vorgesprochene Wortgruppen nachgebaut.

Inhalte

Die Schwerpunkte der neuen Inhalte sind einerseits ein Grundwortschatz in den Themenbereichen Einkaufen und Kochen, andererseits das Bilden unbestimmter Artikel und Zahlwörter. Die Übungen sind nach Schwierigkeitsgraden geordnet, welche systematisch ansteigen.

Benutzung

Die Anwendung dieses Übungsprogrammes ist kostenlos und steht Ihnen ohne Registrierungspflicht zur Verfügung. Um dieses innovative Grammatikprogramm benützen zu können, werden keine Lesefertigkeiten benötigt, somit steht einer Sprachförderung ab dem Vorschulalter nichts im Wege. Sie können Satzklax ebenfalls als Übungshilfe oder Vertiefung bei Schulkindern und Erwachsenen, mit Deutsch als Zweitsprache oder Fremdsprache, verwenden.

Entwickelt wurde Satzklax von Sonderschullehrerin Gabriele Schneider und den Universitätsprofessoren Alois Stritzinger und Erna Szabo aus Linz. Das Team wurde mit dem 1.Platz des Lörnie-Awards 2016 des Österreichischen Bundesministeriums für Bildung, in der Kategorie „Elementar“, ausgezeichnet.

Weitere hilfreiche Informationen finden Sie HIER. (PDF)
Zu den kostenlosen Übungen gelangen Sie unter: www.satzklax.at