"StadtLesen": Das Lesefestival unter freiem Himmel

(c) innovationswerkstatt
(c) innovationswerkstatt

Das Lesefestival "StadtLesen" verwandelt Stadtpl├Ątze in Leseoasen und bietet einen Lesegenuss der besonderen Art: ├ťber 3000 B├╝cher aus allen Genres und bequeme Lesem├Âbel stehen zum ├Âffentlichen Schm├Âkern kostenlos bereit.

Herrliche Kulisse bei StadtLesen. Bild: innovationswerkstatt

Ein kurzes Aussteigen aus dem Alltag und ein Eintauchen in andere Welten, K├Âpfe und Gedanken - das ist, was StadtLesen im st├Ądtischen Raum anbieten m├Âchte.

2009 begann dieses Projekt mit 9 ├Âsterreichischen Partnerst├Ądten, mittlerweile findet es als gro├č angelegtes Lese-Event in 4 europ├Ąischen L├Ąndern statt.

Immer von Donnerstag bis Sonntag ab 9:00 Uhr bis es dunkel wird, stehen ausgew├Ąhlte Stadtpl├Ątze im Zeichen der Lesefreude - ganz nach dem Motto:

"Schnapp dir ein Buch am B├╝cherturm, setz dich in einen Sitzsack und tauche in das Buchstabenmeer ein!" F├╝r k├╝hlere Leseabende liegen auch warme Decken bereit, Sonnenschirme spenden tags├╝ber Schatten.

Am sogenannten "Readers Corner" darf aus eigenen Werken gelesen werden.
Freitags ist immer Integrationslesetag, an dem B├╝rgerInnen mit Migrationshintergrund eingeladen sind, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu lesen.
Jeden Sonntag ist Familienlesetag: Hier ist verst├Ąrkt Kinder- und Jugendliteratur in den B├╝chert├╝rmen zu finden. Eltern sind eingeladen, vorzulesen und Kinder k├Ânnen es sich in der Vielzahl der angebotenen B├╝cher so richtig gem├╝tlich machen und hemmungslos schm├Âkern.

StadtLesen l├Ądt seine G├Ąste zum ├Âffentlichen Schm├Âkern ein. Bild: innovationswerkstatt

Alle Termine im ├ťberblick

Und hier sind die noch verbleibenden Termine:

  • Graz: Hauptplatz von 8.-11. September 2016 mit Andreas Gruber
  • Klagenfurt: Neuer Platz von 15.-18. September 2016 mit Anna Baar
  • Wien: Wien Mitte, Landstra├čer Hauptstra├če von 22.-25. September 2016
  • Linz: Martin Luther Platz von 29. September bis 2. Oktober 2016 mit Michael Landau

Weitere Informationen

www.stadtlesen.com