START-Stipendienprogramm

START-Stipendium f├╝r engagierte Sch├╝lerInnen mit Migrationshintergrund geht in die achte Generation. Die Bewerbungsfrist f├╝r das Schuljahr 2013/2014 l├Ąuft noch bis 24. Mai

Der Verein ÔÇťSTART-Stipendien ├ľsterreichÔÇŁ unterst├╝tzt engagierte und motivierte Sch├╝lerInnen mit Migrationshintergrund auf dem Weg zur Matura sowohl in materieller Hinsicht als auch mit einem breit gef├Ącherten Bildungsangebot. Bis zum 24. Mai k├Ânnen sich Jugendliche, die eine zur Matura f├╝hrende Schule in Wien besuchen, finanzielle Unterst├╝tzung ben├Âtigen und sich gesellschaftlich engagieren, f├╝r ein Stipendium von START-Wien bewerben.

Gef├Ârdert - unabh├Ąngig von Nationalit├Ąt und Aufenthaltsstatus - werden  Sch├╝lerInnen, die:

  • die Oberstufe einer allgemeinbildenden h├Âheren Schule oder eine berufsbildende h├Âhere/mittlere Schule, Abendschule oder das Modell Lehre mit Matura besuchen und die Matura anstreben,
  • entweder selbst nicht Deutsch als Muttersprache oder einen Elternteil mit anderer Muttersprache als Deutsch haben,
  • sich gesellschaftlich bzw. sozial engagieren,
  • gute schulische Leistungen haben und
  • mangelnde finanzielle bzw. pers├Ânliche Unterst├╝tzungsm├Âglichkeiten durch ihre Eltern haben (z.B. geringes Familieneinkommen, schwierige/beengte Wohnverh├Ąltnisse, Mehrfachbelastungen wie notwendiger Nebenjob oder Betreuung von Geschwistern).


Ideelle F├Ârderung, Weiterbildung,  Beratung & materielle Unterst├╝tzung

Ziel des START Stipendienprogrammes ist es, die Sch├╝lerInnen in ihrer pers├Ânlichen Entwicklung zu f├Ârdern, ihre Talente zu st├Ąrken und ihnen Wege f├╝r die Gestaltung ihrer Zukunft aufzuzeigen.
Dabei sollen die Sch├╝lerInnen an der aktiven Mitwirkung am gesellschaftlichen Leben stark gemacht und ihnen Schl├╝sselqualifikationen f├╝r die schulische und berufliche Laufbahn vermittelt werden.

Dar├╝ber hinaus erhalten die StipendiantInnen:

  • monatlich 100 Euro Bildungsgeld f├╝r bildungsrelevante Anschaffungen und Aktivit├Ąten (u.a. Lernmaterialien, gezielter F├Ârderunterricht, Kulturausgaben)
  • eine PC-Grundausstattung (Laptop, Multifunktionsdrucker)
  • zwei Bildungsseminarwochenenden zur schulischen und beruflichen Qualifikation, Pers├Ânlichkeitsentwicklung und St├Ąrkung der gesellschaftlichen Verantwortung
  • ein breites Programm an Workshops und Exkursionen aus den Bereichen Kommunikation, Pers├Ânlichkeitsbildung, Natur und Technik, Politik, Sport, Kunst und Musik, ÔÇŽ
  • gesonderte Seminare und Beratungsangebote zur Studien- und Berufswahl
  • individuelle Beratung und Unterst├╝tzung
  • Vermittlung kultureller Kompetenz, u.a. durch ein j├Ąhrliches Kunstprojekt (bei START-Wien)


Was wird erwartet?

Neben den Aufnahmevoraussetzungen (gesellschaftliches Engagement, Motivation in der Schule, finanzieller Unterst├╝tzungsbedarf, Migrationshintergrund) wird von den Stipendiatinnen und Stipendiaten vor allem eine aktive Beteiligung am Programm und Interesse an (Weiter-)Bildung sowie am Austausch in einem aktiven Netzwerk erwartet.


Einsendeschluss:

24. Mai 2013 in Wien, Sbg und O├ľ / 15. Mai in Vorarlberg

Weitere Infos & Bewerbung