Welche Kulturkompetenzen brauchen Pädagogen?

Bild: www.virtuelle-ph.at
Bild: www.virtuelle-ph.at

Von Interkulturalität und interkulturellem Lernen ist viel die Rede, wenn es um Schule und Unterricht in einer Einwanderungs- gesellschaft wie der österreichischen geht. Doch was genau ist mit Interkulturalität gemeint? Welche Kulturkompetenzen brauchen Lehrkräfte und wie können sie diese aufbauen?

Die Online-Tagung "Inter-/Trans-/Pluri-/Multi-kulturell?" lädt alle an Schule und Unterricht Interessierten dazu ein, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen:
Termin: 25. April 2014
Uhrzeit: 14:00 - 20:00 Uhr
Ort: Online, Adobe Connect
Veranstalter: Bundeszentrum für Interkulturalität, Migration und Mehrsprachigkeit (www.bimm.at), Onlinecampus Virtuelle PH  (www.virtuelle-ph.at)
Anmeldung: www.bimm.at/daz-online oder www.virtuelle-ph.at/daz-online

Programm:
14:00 – 14:30 Uhr: Eröffnung
14:30 – 15:30 Uhr: Diskriminierungskritik und interkulturelles Lernen aus migrationspädagogischer Perspektive
15:30 – 16:30 Uhr: Inter- und Transkulturalität: Konzepte und ihre Konsequenzen für die Unterrichtspraxis
PAUSE
17:00 – 17:30 Uhr: Migration in Schulbüchern
17:30 – 18:00 Uhr: Voxmi - Sprachen miteinander und voneinander lernen und erleben
18:00 – 18:30 Uhr: Das interreligiöse und interkulturelle Beratungszentrum der KPH Wien/Krems
PAUSE
18:45 – 20:00 Uhr: Welche Kulturkompetenzen brauchen Pädagogen? (Diskussion)

Die Veranstaltung findet über das Internet statt. Sie benötigen einen Computer/Tablet mit guter Internetanbindung und verfolgen am Bildschirm live die Präsentation, hören die Vortragenden sprechen und können via Textchat Fragen stellen.

Die Einladung zum Download.