Die Hindenburg-Katastrophe

"Sachinformationen aufnehmen und bearbeiten" ist ein wesentliches Element des Lehrplans der Sekundarstufe I. Texte und ├ťbungen dieses Lernpakets sollen dabei unterst├╝tzen.

  • Die "Hindenburg" war der gr├Â├čte Zeppelin der Welt und der Stolz der deutschen Luftfahrt.

    Das 245 Meter lange Luftschiff war nur 24 Meter k├╝rzer als die ÔÇ×TitanicÔÇť. Im April 1936 hatte es seinen Jungfernflug von Deutschland nach S├╝damerika absolviert. Im damaligen Rekordtempo von dreieinhalb Tagen hatte der Zeppelin non-stop den Atlantik ├╝berquert. Ein Schiff h├Ątte daf├╝r mindestens zwei Wochen gebraucht, und Flugzeuge mit dieser Reichweite gab es noch nicht.

    Am 6. Mai 1937 ging die HINDENBURG, das gr├Â├čte Luftschiff aller Zeiten, in Flammen auf. Von den 97 Menschen an Bord starben 34. Das Inferno dieser ÔÇ×Titanic der L├╝fteÔÇť beendete abrupt die gro├če ├ära der Luftschiffe.


  • L├Âse das Kreuzwortr├Ątsel!
    Alle W├Ârter, die einzutragen sind, kommen im Sachtext vor.
  • Erstelle eine Mind-Map zu den Bereichen:
    Die Ursache
    Die Hindenburg
    Die Katastrophe
    Prestigeobjekt Hitlers

Einen ersten Vorschlag findes du unten im Bild. Verwende dazu das Programm Text 2 Mind Map und sichere deine Mind-Map, indem du auf Download klickst!

  • Text zusammenfassen:
    Stell dir vor, du hast den Auftrag f├╝r eine Jugendzeitschrift einen Text ├╝ber den Absturz der ÔÇ×HindenburgÔÇť mit maximal 400 W├Ârtern zu verfassen.
    Lies dier dazu den Text vor der Arbeit noch mehrmals genau durch und verwende zum Schreiben deine selbst erarbeitete ÔÇ×Mind-MapÔÇť!

Schnell├╝bersicht

F├Ącher:

Deutsch

Erstellt von:

nach einer Vorlage von Herbert Dutzler

Zeitdauer:

1-2 UE

 

Schulstufe(n)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Kompetenzen

  • 19. Sch├╝ler/innen k├Ânnen zentrale und detaillierte Informationen in unterschiedlichen Texten und Textabschnitten finden
  • 21. Sch├╝ler/innen k├Ânnen Wortbedeutungen mit Hilfe von (elektronischen) Nachschlagewerken kl├Ąren
  • 28. Sch├╝ler/innen k├Ânnen Methoden der Stoffsammlung (z. B. Mindmap, Cluster) anwenden
  • 29. Sch├╝ler/innen k├Ânnen die Textstruktur in Hinblick auf Textsorte und Schreibhaltung festlegen
  • 30. Sch├╝ler/innen k├Ânnen ihren sprachlichen Ausdruck an Schreibhaltung und Textsorte anpassen
  • 33. Sch├╝ler/innen k├Ânnen Sachverhalte und Inhalte nachvollziehbar, logisch richtig und zusammenh├Ąngend formulieren