Kinder- und Jugendliteratur

Kinder- und Jugendliteratur für die 5.-6. Schulstufe. Bei einem Großteil der Titel handelt es sich um Neuerscheinungen aus den Jahren 2010 und 2011.

  • Friedrich Ani: Memoiren mit genau elfeinhalb

    Der Autor, hauptsächlich durch Kriminalromane bekannt, schreibt über die erste Liebe ... Von der Sprache und vom Umfang her durchaus auch für weniger versierte Leser/innen geeignet. Detailansicht

    dtv.de

  • Mikael Engström: Ihr kriegt mich nicht

    Viele Rezensent/innen fühlten sich durch das Buch bzw. den Schauplatz Schweden an die Held/innen Astrid Lindgrens erinnert. Es geht um einen Buben, der in seiner Herkunftsfamilie nicht mehr bleiben kann, weil die Mutter verstorben und der Vater Alkoholiker ist. Bei seiner Tante lernt er Geborgen ... Detailansicht

    magazin.dtv.de

  • Monike Helfer, Michael Köhlmeier: Rosie und der Urgroßvater

    Der Roman arbeitet die Geschichte von Hohenemser Juden auf, die vor dem Holocaust in die USA geflüchtet sind. Von der Kritik wurde das Buch begeistert aufgenommen und unter anderem als "Kinderbuch auch für Erwachsene" bezeichnet. Detailansicht

    hanser-literaturverlage.de

  • Chris Priestley: Onkel Montagues Schauergeschichten

    Zu dem Titel gibt es sogar eine hübsch gemachte Homepage - siehe link. Für Liebhaber gruseliger Gesichten, die sich nicht allzu leicht verschrecken lassen. Kam gut bei der Kritik an. Detailansicht

    onkelmontague.de

  • Allen Kurzweil: Leon mit den linken Händen

    Da es um einen Buben geht, dem die Handarbeit mit Nadel und Faden nicht so recht liegen will, eine Geschichte, mit der auch Genderproblematik aufgearbeitet werden kann. Ein Rezensent meint, der Name des Autors sei Programm für das Buch - humorvoll und kurzweilig. Detailansicht

    dtv.de

  • Ursula Poznanski: Erebos

    Thriller um ein Computerspiel, das in die Wirklichkeit der Jugendlichen eingreift, die es spielen. Reale und virtuelle Welt greifen ineinander. Deutscher Jugendbuchpreis 2010 (Jugendjury). Detailansicht

    loewe-verlag.de

  • Cornelia Funke: Drachenreiter

    Klassiker aus dem Jahr 1997, vielfach ausgezeichnet und immer noch eines der besten Bücher aus dem "Drachengenre", die seit mehreren Jahren den Buchmarkt überschwemmen. Detailansicht

    cecilie-dressler.de

  • Michael Gerard Bauer: Ismael und der Auftritt der Seekühe

    Der zweite Band der Geschichte um Ismael, einen Jungen aus Brisbane. Ging es im ersten Band um Mobbing, steht die erste Liebe im Mittelpunkt dieses zweiten. Äußerst humorvoll, trotz des Umfangs kommen die Bücher auch bei wenig begeisterten Leser/innen hervorragend an. Detailansicht

    dtv.de

  • Andreas Steinhöfel: Rico, Oscar und die Tieferschatten

    Ein vielfach ausgezeichneter Roman über ein "tiefbegabtes" Kind aus dessen eigener Perspektive - mit fantastischen Kritiken. Der Autor hat bereits zahlreiche Kinderbücher verfasst, über Oscar und Rico gibt es bisher drei. Detailansicht

    carlsen.de

  • K.A. Nuzum: Hundewinter

    Von der Kritik begeistert aufgenommen, landete dieser Titel auch auf der Shortlist für den deutschen Jugendbuchpreis. Vor allem für Tierfreund/innen empfehlenswert. Detailansicht

    carlsen.de

  • Stefan Wilfert: Costa Criminale

    Kleine Mitratekrimis stellen keine besonderen Anforderungen an die Lesetechnik der Zielgruppe, eher schon die eingestreuten Comics / Karikaturen mit italienischen Texten. Detailansicht

    dtv.de

  • Kathrin Steinberger: Die Brüder von Solferino

    Gewinner des österreichischen Jugendbuchpreises 2010. Der historische Roman zum 100. Todestag von Henri Dunant befasst sich mit den Geschehnissen nach der Schlacht von Solferino, die Dunant dazu bewogen, das Rote Kreuz zu gründen. Detailansicht

    jungbrunnen.co.at

  • Rüdiger Bertram: Coolman und ich

    Kai lebt mit einer Phantasiegestalt, demSuperhelden Coolman, zusammen. Dem gelingt allerdings nicht alles so, wie er es sich wünscht. 5 äußerst komische Bände von "Coolman" sind bereits auf dem Markt und ein absoluter Favorit bei 11-12-Jährigen. Da bleibt selbst der schlimmste Lelemuffel dabei! Detailansicht

    http://www.oetinger.de/nc/schnellsuche/titelsuche/details/titel/1231851/14026/18600/Autor/R%FCdiger/Bertram/Coolman_und_ich.html

  • Christoph Mauz: Motte Maroni - Flossen des Grauens

    Der Titel lässt schon vermuten, dass es sich hier um einen heiter-komischen Kinderkrimi handelt, der am Neusiedlersee spielt. Motte Maroni ist der Held bisher dreier Kinderbücher aus dem Residenz-Verlag. Detailansicht

    residenzverlag.at

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
11.11.2011
Link
https://www.schule.at/portale/deutsch/themen/detail/kinder-und-jugendliteratur.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein