Horses and high society

cc unsplash.com/Pietro Mattia
cc unsplash.com/Pietro Mattia

Seit 1875 findet in Louisville das Kentucky Derby statt, bei dem sich die Schönen und Reichen versammeln. Selbst während der Grossen Depression und des Zweiten Weltkrieges besuchten 65.000 Menschen das Pferderennen.

Mehr als 5 Millionen Hörer verfolgten 1925 die erste Radioübertragung und sogar dreimal so viele Zuschauer sahen sich die erste Fernsehübertragung des Rennens an.

Im neuen Artikel von TeaTime-Mag erfährst du von Anhängern des Derbys, wie sie ihren Besuch vorbereiten und welche die spannendsten Momente dieses Events sind, das seit fast 150 Jahren zum Leben in Louisville gehört.

>> Hier geht's zum Artikel "Horses and high society" (TeaTime-Mag)