Voki - Sprechende virtuelle Figuren

Mit dem kostenlosen Web 2.0 Dienst Voki können sprechende „Avatare“ erzeugt werden. Diese virtuellen Figuren lassen sich zum Beispiel in einer Lernplattform, in Internetauftritten oder in Blogs einbinden. Voki ist nicht nur im Sprachunterricht vielseitig einsetzbar.

Steckbrief

URL www.voki.com
Typ kommunizierende Avatare kreieren
Hersteller Oddcast Inc.
Sprache Englisch
Registrierung erweiterte Funktionen mit Login
Preis kostenlos Nutzung möglich; Voki Classroom ist kostenpflichtig
Fachgebiet kann in jedem Fach eingesetzt werden
Schlagworte Interaktiv, zum Festigen von Wissen, Sprachunterricht, Audio

Funktionsweise

Über verschiedenste Einstellungsmöglichkeiten (z.B. Haarfarbe, Nasengröße, Mundform,…) kann kreativ ein Avatar gestaltet werden. Anschließend ist es möglich, der Figur einen Text aufsagen zu lassen. Dieser Text kann entweder eingetippt (max. 200 Zeichen*) oder eingesprochen (max. 60 Sekunden*) werden. So entsteht eine individuelle Persönlichkeit die Inhalte motivierend präsentiert. Der Link zur Figur kann via Mail weitergegeben werden, aber auch das Einbinden in Lernplattformen, Homepages oder Blogs ist möglich. Das Ergebnis lässt sich beliebig oft anhören (Beispiel Avatar).

* Angaben beziehen sich auf die kostenfrei Version

Flash ist Pflicht!

Möglichkeiten für den Unterricht

  • In 60 Sekunden oder weniger können Lernende mit Voki ihr Wissen zu einem Thema präsentieren. Die Schüler/-innen müssen dazu ihre Gedanken ordnen und sich auf wichtige Details konzentrieren.
  • Zum Üben von Aussprache, Hörverstehen und Schreiben.
  • Zum Einstieg in ein Thema.
  • Um Arbeitsaufträge motivierend zu gestalten.


  • Anleitung zum Einbinden in Moodle

Ihre Meinung


Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
30.09.2014
Link
https://www.schule.at/portale/franzoesisch/news/detail/voki.html
Kostenpflichtig
nein