Mag.a Dr.in Waltraud Ernst

Philosophin

OrganisationJohannes Kepler Universität Linz, Institut für Frauen- und Geschlechterforschung
E-Mailwaltraud.ernst@jku.at
Telefon0732-2468-3731
Websitewww.jku.at/ifg
Ausbildung(en)studierte Philosophie und Literaturwissenschaft an den Universitäten Tübingen, Bielefeld, Bordeaux (MA 1990 Uni Bielefeld); promovierte 1996 am Institut für Philosophie an der Universität Wien mit einer Arbeit zur feministischen Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie (publiziert unter dem Titel „Diskurspiratinnen“)
ZusatzqualifikationLehraufträge seit 1996 in feministischer Philosophie und Gender Studies u. a. an den Universitäten Wien, Hamburg, Klagenfurt, Hildesheim, FU Berlin, TU Wien. Aktuelle Publikationen, Lehr- und Forschungsschwerpunkte im Bereich: Studies of Gender in Science and Technology; Feministische Wissenschafts- und Erkenntnistheorie; Begriffe, Theorien und Methoden der Gender Studies; Ethik und Politik der Globalisierung
Berufliche Tätigkeiten / PraxiserfahrungSeit Juli 2010 Universitätsassistentin am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung der Johannes Kepler Universität Linz, Österreich. 2004-2010 Leiterin des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der HAWK und der Universität Hildesheim. 2001-2003 Hertha-Firnberg-Forschungsstelle am Institut für Philosophie der Universität Wien, Habilitationsprojekt „Erotische Ökonomien der Wissenschaft“. Vorstandsmitglied der Internationalen Assoziation von Philosophinnen (IAPh e.V.)
Referententätigkeit erfolgt Über oben genannte Institution
Bundesländer Oberösterreich

Themen

  • MINT-Didaktik geschlechterreflektiert (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)
Zielgruppe PH Lehrer/innen: VS, NMS/HS, AHS, BHS, Sonderpädagogik
BO-Lehrer/innen / BO-Koordinator/innen
Schüler- und Bildungsberater/innen
Führungskräfte Bildungsbereich
Lehramtsstudierende (PH, Uni)
Lehrende in der Pädagog/innenbildung
Schulenwicklungsberater/innen
Multiplikator/innen im Bildungsbereich
Art des Angebots Workshop/Seminar
Vortrag/Input
  • Gender Theorie und Intersektionalität
Zielgruppe Schule Lehrer/innen: VS, NMS/HS, AHS, BHS, Sonderpädagogik
BO-Lehrer/innen / BO-Koordinator/innen
Führungskräfte Bildungsbereich
Zielgruppe PH Lehrer/innen: VS, NMS/HS, AHS, BHS, Sonderpädagogik
BO-Lehrer/innen / BO-Koordinator/innen
Schüler- und Bildungsberater/innen
Führungskräfte Bildungsbereich
Lehramtsstudierende (PH, Uni)
Lehrende in der Pädagog/innenbildung
Schulenwicklungsberater/innen
Multiplikator/innen im Bildungsbereich
Art des Angebots Workshop/Seminar
Vortrag/Input
Projektbegleitung

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
17.06.2014
Link
https://www.schule.at/portale/gender-und-bildung/beratung-expert-innen/expertinnen/detail/maga-drin-waltraud-ernst.html
Kostenpflichtig
nein