ePilot: Bullying Handbücher

Die Handbücher fokussieren homophob motiviertes Bullying, also Gewalt gegen SchülerInnen, die homosexuell sind oder für homosexuell gehalten werden, können aber für jede Art von Bullying verwendet werden.

Infos zum Linktipp

Unterrichtsthemen: Unser Klassenklima, Schulleitbild

Die Handbücher fokussieren homophob motiviertes Bullying, also Gewalt gegen SchülerInnen, die homosexuell sind oder für homosexuell gehalten werden. Die unterschiedlichen Beweggründe der Täterinnen und Täter (Bullies) ändern jedoch nichts an der Dynamik zwischen Täterinnen, Tätern und Opfern. Die Handbücher können daher im Kampf gegen jede Form von Bullying eingesetzt werden.
Die PDFs können online heruntergeladen werden oder direkt bei der Wiener Antidiskriminierungsstelle bestellt werden.

Link zum Angebot

Idee zum Unterrichtseinsatz

Die drei Handbücher gliedern sich in:

  • Bullying im Klassenzimmer: Wie Du es bekämpfen kannst. Das Handbuch für Schülerinnen und Schüler zeigt Wege auf, wie Bullying erkannt und bekämpft werden kann.
    Download PDF
  • Bullying in der Schule: Ein Leitfaden für LehrerInnen und Schulpersonal. Der Leitfaden hilft Lehrerinnen, Lehrern und weiteren im Schulbetrieb Tätigen, Bullying zu erkennen, zu bekämpfen und Maßnahmen zur Prävention zu ergreifen.
    Download PDF
  • Bullying bekämpfen: Eine Anleitung für Anti-Bullying-Workshops in der Schule. Die Workshop-Anleitung für Pädagoginnen und Pädagogen, Trainerinnen und Trainer stellt den international erprobten Schoolmates-Workshop vor. Sie vermittelt Wissen und konkrete Methoden, um das Phänomen Bullying mit Jugendlichen zu bearbeiten.
    Download PDF

Ein Schoolmate-Workshop dauert 20 Stunden und ist in 10 zweistündige Einheiten unterteilt. Die Trainingsabläufe werden genau beschrieben, sodass eine Durchführung relativ problemlos stattfinden kann.

Es empfiehlt sich möglichst viele Personen für das Thema zu sensibilisieren und einzubinden. Wenn es schulweit nicht gelingt, kann ein Peersystem entwickelt werden, wo andere Klassen Zugriff haben können.

In den meisten Schulen sind abwertende, beleidigende Bezeichnungen für homosexuelle Menschen weit verbreitet. Manchmal kommt es sogar zu Drohungen oder physischer Gewalt. Studien zeigen auf, dass drei von vier Homosexuellen wegen ihrer sexuellen Orientierung in der Schule Opfer von verbaler Beleidigung oder physischer Gewalt wurden.

Die Handbücher können alle Beteiligten darin unterstützen, zu einem fairen Miteinander zu kommen.

“Wir dürfen bei Gewalt im Schulhaus nicht wegschauen und müssen handeln. Als jahrelange (schulischer) Bubenarbeiter habe ich mit ähnlichen Programmen und guten Leuten tolle Erfahrungen gemacht.“

Ein friedliches Neues Jahr wünscht ihr ePilot Philipp Leeb.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
07.01.2013
Link
https://www.schule.at/portale/gender-und-bildung/detail/epilot-bullying-handbuecher.html
Typ der Lernressource
Handbuch
Kostenpflichtig
nein