Gewaltprävention

bilderpool.at / Stefanie Treichl
bilderpool.at / Stefanie Treichl

Gewalt von (und unter) Kindern und Jugendlichen ist zunehmend ein Thema in der Öffentlichkeit. Bei näherer Betrachtung fällt auf, dass Burschen und Mädchen sehr unterschiedlich betroffen sind. Die Schulen sind aufgerufen, Möglichkeiten für eine präventive und intervenierende Arbeit zu entwickeln.

Wichtig ist, die geschlechtsspezifische Sozialisation und deren Auswirkungen in allen Facetten - auf die Ausbildungs- und Berufswahl, Lebensplanung, Freizeitgestaltung und das eigene Denken und Verhalten - in altersadäquater Form bewusst zu machen. Ein geschlechtssensibler Umgang mit alltäglichen Formen von Gewalt und aggressivem Verhalten, das Wahrnehmen der Zusammenhänge zwischen Gewalt, geschlechtsspezifischer Sozialisation und Männlichkeits- bzw. Weiblichkeitsbildern und das Aufzeigen von Möglichkeiten zur Prävention und Intervention sollen zu einem partnerschaftlichen Umgang miteinander führen.

  • Mobbing bei Kindern und Jugendlichen. Prävention in pädagogischen Einrichtungen

    Die Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft hat gemeinsam mit der Kriminalprävention, dem Stadtschulrat, der Wiener Männerberatung und den Vereinen Poika, Samara, Selbstlaut und together eine Broschüre herausgegeben. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Transkulturelle Gewaltprävention und Gesundheitsförderung

    Das Handbuch wurde vom Verein Samara im Rahmen eines mehrjährigen Projekts erstellt. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Präventives Handeln gegen sexuelle Gewalt

    Präventionsmaterial erstellt vom Verein Selbstlaut zu den Themen: #Gefühle #Identität, Rollenbilder, Persönlichkeit #Liebe ist ... #Grenzen setzen und Hilfe holen #Sexualitäten #Lebensformen und Beziehungen #Solidarität Detailansicht

    Website

  • Broschüre "Angebote zur Gewaltprävention im schulischen Bereich"

    Diese Broschüre des Frauenministeriums wurde erstmals 1995 erstellt - damals mit dem Titel "Angebote zur Gewaltprävention im schulischen Bereich" - und 2008 aktualisiert und neu aufgelegt. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Weiße Feder - Gemeinsam für Fairness und gegen Gewalt

    Die "Weiße Feder" ist ein Zeichen der Solidarität und ein Zeichen, dass Gewalt an/von jungen Menschen keinen Platz an unseren Schulen und in unserer Gesellschaft haben darf. Detailansicht

    Website

  • Ganz schön intim - Interaktive Stationen zu Sexueller Bildung und Gewaltprävention

    Selbstlaut bietet in seinen Räumlichkeiten Workshops für Schulklassen (ab 8 Jahren), außerschulische Kinder- und Jugendgruppen, für Gruppen aus ZIS und Einrichtungen für Personen mit Behinderungen, für Eltern und Erziehungsberechtigte und Teams an. Detailansicht

    Website

  • ”Stark! Aber wie?” Methodensammlung und Arbeitsunterlagen zur Jungenarbeit

    In dieser im Herbst 2011 aktualisierten Broschüre finden sich konkrete Übungen und Anregungen für die gewaltpräventive Burschenarbeit v.a. im schulischen Bereich. Die Broschüre legt besonderes Augenmerk auf den Zusammenhang von Gewalt und männlicher Sozialisation. Detailansicht

    Download

  • Kinder und Jugendliche gegen häusliche Gewalt

    Im Rahmen des Projekts „Kinder und Jugendliche gegen häusliche Gewalt“ wurde ein Arbeitspaket für schulische und außerschulische Bildungsmaßnahmen gegen häusliche Gewalt entwickelt, welches von der Europäischen Gemeinschaft im Rahmen des Daphne II Programms gefördert wird. Detailansicht

    Website

  • Bullying und Gewalt von Schülerinnen und Schülern

    Health Behaviour in School-aged Children ist eine regelmäßig wiederholte Studie der WHO. In diesem Fact-Sheet Nr. 5 (*pdf, 14 S., 71 KB) wird auf geschlechtsspezifische Unterschiede beim Thema Bullying und Gewalt unter 11-15jährigen österreichischen SchülerInnen eingegangen. Detailansicht

    Artikel (PDF)

  • Fallreflexionsgruppe zu schulischen Gewaltsituationen

    Die Broschüre enthält die Dokumentation der Fallreflexionen, ein Kapitel über Untersuchungen zum Thema "Gewalt von und gegen Mädchen bzw. Buben" sowie ein ausführliches Literaturverzeichnis "Gewalt/prävention, Mädchen- und Bubenarbeit". Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Gewaltprävention an Schulen – Persönlichkeitsbildung und soziales Lernen

    Die Handreichung von Doris Kessler und Dagmar Strohmeier gibt einen Überblick über Befunde und Präventionsmaßnahmen zu Gewalt und Aggression sowie Anregungen zur Förderung sozialer Kompetenz. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Methoden für eine intersektionale Gewaltprävention

    Die hier ausgewählten Methoden thematisieren meist nicht direkt Gewalt, jedoch zielen sie auf eine kritische Beschäftigung mit sozialen Dominanzverhältnissen ab. Detailansicht

    Website

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
01.11.2010
Link
https://www.schule.at/portale/gender-und-bildung/detail/gewaltpraevention.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein