ePilot: Geschlechterrollen

Geschlechterrollen wandeln sich seit es Menschen gibt. Allein in den letzten fünfzig Jahren hat sich viel getan. Die Medien spielen dabei eine nicht unwesentliche Rolle.

Infos zum Linktipp

Typ: Übung, Stundenbild

Hier finden Sie sechs Stundenbilder zur Medienanalyse. Die SchülerInnen bekommen auf einfache Art die Möglichkeit, einen differenzierten und kritischen Blick auf ihre Schulbücher, auf TV-Serien und anderen medialen Inszenierungen zu entwickeln.

Idee zum Unterrichtseinsatz

Alle Stundenbilder eigenen sich dazu, in unterschiedliche Unterrichtsfächer integriert zu werden.
Die Schulbuchanalyse kann selbstverständlich in allen Fächern umgesetzt werden sowie auf die Analyse von Internetseiten adaptiert werden.

Ergänzend können eigene gendersensible Werbevideos oder Inserate entworfen werden.
Außerdem sollen die SchülerInnen die Möglichkeit bekommen, ihren persönlichen Blick auf die Geschlechter zu präsentieren, z.B. in Form einer Collage. In Altpapiercontainern finden Sie ausreichend Material dafür. Achten Sie darauf, eine große Bandbreite an Magazinen und Zeitungen bereit zustellen, also bewusst auch genderneutrale Zeitschriften. Finden Sie selbst heraus, welche das könnten.
Sie werden staunen!

Hinweis: Manche Begriffe müssen vielleicht mit den SchülerInnen vorher genauer besprochen werden. Ansonsten ist die Sprache der Arbeitsblätter sehr klar, die Länge für leseschwache SchülerInnen eine Herausforderung.

“Die Übungen sind recht schnell vorbereitet und einfach durchzuführen. Die SchülerInnen bringen immer wieder sehr interessante Meinungen ein.“

Ihr ePilot Philipp Leeb.

Lesen Sie auch

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
21.01.2013
Link
https://www.schule.at/portale/gender-und-bildung/epilot/detail/epilot-geschlechterrollen.html
Typ der Lernressource
Übung
Stundenbild
Kostenpflichtig
nein