Chancengleichstellung / Gleichstellung

 

Aufgabe der Schule ist es allen Schüler_innen unabhängig ihres Geschlechts ebenso wie unabhängig ihrer sozialen Herkunft, ihrer Konfession und Weltanschauung oder ihrer sexuellen Orientierung gleiche Chancen auf Teilhabe an Bildungsprozessen zu gewährleisten.

Das bedeutet für Lehrkräfte, Ungleichbehandlungen sowohl im eigenen Handeln zu analysieren als auch existierende ungleiche Chancen und Rechte auf gesellschaftlicher Ebene im Unterricht zu thematisieren.

Daher finden sich auf folgenden Seiten:

  • Grundlagen: Informationen und Anregungen zu Gender und (struktureller) Benachteiligung
  • Spezifische Informationen und Materialien für einzelne Schulstufen: Kindergarten/Volksschule, Sekundarstufe I und II