• "Nichts passt?"

    "Nichts passt?" Drei Fachreader zum Thema Gewaltprävention in der Arbeit mit Jugendlichen auf einer CD können beim Verein EfEU (1030 Wien, Untere Weißgerberstraße 41 – Tel. 01/9662831 –
    verein@efeu.or.at) bestellt werden. Detailansicht

    Website mit Downloadmöglichkeit

  • Anmerkungen zur Debatte um die Benachteiligung
    von Jungen in der Schule

    Ein Artikel aus bundesdeutscher Perspektive von PD Dr.in Waltraud Cornelißen. Detailansicht

    Download

  • Begabungsförderung durch Geschlechtssensibilität in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik

    Eine nach wie vor aktuelle Broschüre zum Thema Förderung von Schüler_innen in den Fachgebieten Mathematik, Naturwissenschaft und Technik unabhängig von ihrem Geschlecht. Detailansicht

    Download

  • Bericht zum Lehrgang: Cross Work

    Annemarie Schweighofer-Brauer erstellte diese Zusammenfassung des Lehrgangs, der 2013 in Innsbruck stattfand. Die Modultitel lauteten: Cross Work grundsätzlich – Körper, Sexualität,
    Gesundheit unter der Cross Work Perspektive – Cross Work. Transkulturell und kultursensibel. Detailansicht

    Website

  • Bewegung und Sport - geschlechtersensibel

    Geschlechtersensibler Sportunterricht - eine Dokumentation des Arbeitskreises 6 der Tagung Schulqualität und Gender Mainstreaming. Detailansicht

    Download

  • Boys in Care Work

    Die Webseite des Projektes Boys in Care richtet sich an Jungen* und Eltern, Lehrkräfte an Grundschulen und weiterführenden Schulen, Berufsberater_innen, Expert_innen und Fachkräfte, die Jungen* in ihren untypischen Bildungs- und Berufswahlen unterstützen. Detailansicht

    Website

  • Buchtipp: (Un)Doing Gender als gelebtes Unterrichtsprinzp

    Der von Marlen Bidwell-Steiner und Stefan Krammer herausgegebene Band widmet sich der Konstruktion und Gestaltung von Geschlechterrollen, dem Doing Gender und dessen Dekonstruktion, sowie dem Undoing Gender in der Interaktion zwischen Schüler_innen, Lehrer_innen im Sekundarschulbereich II. Detailansicht

  • Burschen, Männer, Väter auf der Suche nach Identität

    Eine Diplomarbeit zu Bubenarbeit aus der Sicht des Sozialarbeiters Christoph Gaukel, die auch Lehrpersonen als Einblick in die Bubenarbeit dienen kann.
    Detailansicht

    Download

  • Burschenarbeit! Wann ist ein Mann ein Mann?

    Von wilden Kerlen & hilflosen Helden – Burschenarbeit im Spannungsfeld neuer Rollenbilder.
    Ein ULTIMO-Spezial zum Thema Burschenarbeit, herausgegeben von Akzente Salzburg.
    Detailansicht

    Download

  • Crosswork: Gegengeschlechtliche Anforderungen in der pädagogischen Arbeit von Frauen mit Jungen

    Der kurze Artikel geht kompakt der Frage nach, wie es Frauen geht, die Bubenarbeit machen. Von Sylke Meis Detailansicht

    Download

  • Der Geschlechterdiskurs in österreichischen Biologieschulbüchern – eine Fallstudie

    Diplomarbeit, Verfasserin: Valerie Gelbmann
    angestrebter akademischer Grad
    Magistra der Naturwissenschaften (Mag.rer.nat.), Wien 2013 Detailansicht

    Diplomarbeit (PDF)

  • Diagnoseinstrumente zur gender- und diversitätskompetenten Unterrichtsreflexion

    Die Handreichung soll Sie auf Ihrem Weg der Professionalisie- rung unterstützen, indem sie Ihnen Werkzeuge zur Analyse und Re exion des Unterrichts in Bezug auf Gender und Diversität zur Verfügung stellt. Dies hilft Ihnen, die eigene Kompetenz für das Unterrichtsgeschehen zu erhöhen. Detailansicht

    Broschüre (PDF)

  • Die Genderperspektive im Unterricht

    Von 2001-2004 wurde in Bosnien-Herzegowina das Projekt "Gendersensibilität im Unterricht" durchgeführt. Ein Ergebnis ist dieses Handbuch, das Tipps zur konkreten Umsetzung von geschlechtersensibler Pädagogik aus der Praxis für die Praxis gibt.

    Detailansicht

    Download

  • Die Rolle von Gender in Kindertageseinrichtungen

    Mit dem Thema "Gender in Kindertageseinrichtungen" befasst sich Tim Rohrmann in einem interessanten Text, der auf der Homepage des Deutschen Jugendinstituts zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt wird. Detailansicht

    Studie (PDF)

  • Doing Gender - Theorie und Praxis

    Ein kurzer Überblick zur Bubenarbeit von Philipp Leeb mit einem gendergerechten Hintergrund dazu. Erschienen in "Erziehung & Unterricht" Wien, 5-6/2004. Detailansicht

    Download

  • Dokumentation zum Fachkongress "Männlichkeit im Wandel"

    Am 2. und 3.Dezember fand ein Kongress zum Thema in Berlin statt. Hier finden sich alle Vorträge sowie zahlreiche Eindrücke der Tagung. Detailansicht

    Website

  • eEducation Austria - digitale Bildung für alle

    Die Initiative „eEducation Austria“ des Bundesministeriums für Bildung verfolgt das Ziel, digitale und informatische Kompetenzen in alle Klassenzimmer Österreichs zu tragen – von der Volksschule bis zur Reife- und Diplomprüfung. Digitale Bildung für alle! Detailansicht

    Website

  • Eine kurze Geschichte der Bubenarbeit

    Vor knapp 40 Jahren, als die Ideen der 68er-Bewegung in die europäischen Wohnzimmer eindrangen, war die feministische Bewegung schon sehr stark. Sie entwarf Konzepte für emanzipatorische Mädchenarbeit und formulierte als Kritik am Patriarchat auch die Forderung nach reflektierter Bubenarbeit. Detailansicht

  • Entwicklungen in Bezug auf die Arbeit mit Jungen in Kindertageseinrichtungen

    Ein kritischer Blick auf Publikationen zum Thema. Detailansicht

    Artikel (PDF)

  • Erfahrungen aus der Mädchen- und Bubenarbeit in der Ganztagesvolksschule Wien 3

    Die Lehrer_innen Karian Diaz, Ruth Wafler, Martin Schott und Philipp Leeb schildern ihre Erfahrungen aus der täglichen geschlechtssensiblen Arbeit. Detailansicht

    Download

  • Erfahrungen und Beobachtungen aus der Praxis mit Buben und männlichen Jugendlichen

    Der Bubenarbeiter und ehemalige Lehrer Philipp Leeb schildert seine Erfahrungen aus der Arbeit mit Burschen. Detailansicht

    Download

  • Gedanken über Männlichkeiten

    Der Bubenarbeiter und ehemalige Lehrer Philipp Leeb über Männlichkeitsentwürfe. Detailansicht

    Download

  • Gender and Education (and Employment). Report an die EU-Kommission, 2009

    Trotz der Fortschritte in den letzten Jahren bestehen im Bildungswesen nach wie vor Ungleichheiten und Unterschiede zwischen Geschlechtern in Bezug auf Vorlieben bei der Fächerwahl, die Leistung sowie in kultureller Hinsicht. Detailansicht

    Website

  • Gender in Umfragen, nationalen und internationalen Bildungsstudien des BMBF

    Nachzulesen sind Abstracts und zusammenfassende Ergebnisse aus der Genderperspektive. Detailansicht

    Website

  • Gender Kompetenz & Gender Mainstreaming. Kriterienkatalog für Schulen.

    Dieser Kriterienkatalog für Schulen, herausgegeben vom bm:ukk, listet in kompakter Form verschiedene Aspekte auf, die eine Gender-Kompetenz Schule aufweisen soll. Detailansicht

    Download