Geschlechteraspekte in der schulischen Leistungsbewertung

Ein Interview mit Mag.a Dr.in Gertrud Nagy im Auftrag des bm:ukk/Abteilung Gender durchgeführt von Gabriel Danis und Philipp Leeb.

Kurzfassung

Flash ist Pflicht!

Langfassung

Studie „Geschlechteraspekte in der schulischen Leistungsbewertung“:

Auftraggeberin: IMST (Gender Netzwerk und IMST Prüfungskultur) an der Universität Klagenfurt, Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung, i. A. des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur

Finanzierung: BMUKK-fFORTE

Projektleitung: o. Prof. Dr. Herbert Altrichter, Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Pädagogik und Psychologie, Abteilung für Pädagogik und Pädagogische Psychologie

Durchführung: Mag. Dr. Gertrud Nagy

Zeitraum: Jänner 2009 bis Oktober 2010  

Informationen zur Studie/Download:

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
09.07.2012
Link
https://www.schule.at/portale/gender-und-bildung/materialien/gendersensible-paedagogik-reflexive-koedukation/grundlagen/detail/video-geschlechteraspekte-in-der-schulischen-leistungsbeurteilung.html
Kostenpflichtig
nein