Sortieren nach

  • Bestandsaufnahme, Gendern und Reflexion bestehender Projekte

    Wie ein schon bestehendes Projekt „gegendert“ werden kann, zeigte das BG, BRG und SRG Reithmannstraße in Innsbruck im Rahmen von GeKoS 2007/08. An der Schule gibt es ein Buddy-Projekt durch das jüngere Schüler/innen von älteren Schülern und Schülerinnen über mehrere Jahre begleitet werden. Detailansicht

  • Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar

    Die VS Ansfelden setzte im Rahmen von GeKoS 2007/08 eine Reihe von Maßnahmen zum Thema Gender und Gender Mainstreaming um. Ein Schwerpunkt der Arbeit lag auf der Verwendung geschlechtergerechter Sprache. Detailansicht

    Bericht (Word-Dokument)

  • FrauenArbeit. MännerArbeit

    Die BS Eisenstadt hat sich als einzige Berufsschule an GeKoS 2007/08 beteiligt. Mit vielfältigen Maßnahmen wurde der Zusammenhang zwischen Gender und Arbeit in den Mittelpunkt gerückt. Detailansicht

  • Gendering@Pantzergasse

    Die VS Pantzergasse führte im Schuljahr 2007/08, mit Unterstützung des GeKoS-Fonds, ein GM-Projekt durch. Die wichtigste Maßnahme bestand in der Fortbildung der Lehrkräfte. Das erlangte Wissen wurde dann in Unterrichtsprojekten umgesetzt. Detailansicht

  • Gender Mainstreaming und Technik

    Die VS 1 Braunau beteiligte sich – angespornt durch die HTL Braunau – an GeKoS 2007/08. Durch dieses Aktionsforschungsprojekt sollte die technische Kompetenz der SchülerInnen unabhängig von ihrem Geschlecht sowie die technische Fachkompetenz und die Methodenkompetenz der Lehrkräfte gestärkt werden. Detailansicht

  • Geschlechtstypischer Gewalt und Diskriminierungen im Schulalltag wirksam begegnen

    Im Rahmen von GeKoS 2007/08 konzentrierte sich die FW/FSB Kalvarienberggasse darauf Gewaltprävention zu betreiben, Maßnahmen zur Erhöhung der Anzahl der Mädchen in Klassen- und Schulsprecher/innenposition zu setzen und mehr Burschen für eine Ausbildung im Sozial- und Pflegebereich zu gewinnen. Detailansicht

  • high-tech-learning – genderbewusst –kreativ

    An der HTL Hallein war ein Schulneubau geplant. Dieser sollte gendersensibel gestaltet werden und die unterschiedlichen Lerntypen berücksichtigen. Ergänzend dazu wurde die Fortbildung der Lehrkräfte angestrebt. Die HTL beteiligte sich mit diesem Projekt an GeKoS 2007/08. Detailansicht

  • Implementierung von Genderaspekten in der Lehre

    Die HTL Wien 10 beteiligte sich mit einem Projekt zur Erhöhung der Genderkompetenz der Lehrkräfte an GeKoS 2007/08. Durch gendersensiblen Unterricht sollen verstärkt Mädchen für eine technische Ausbildung begeistert werden. Detailansicht

  • Lebensraum für Burschen und Mädchen. Burschen fördern – Mädchen stärken

    An der HTL Saalfelden wird schon seit einigen Jahren Mädchenarbeit betrieben, um mehr Mädchen für eine technische Ausbildung zu interessieren und andererseits die Mädchen an der Schule zu stärken. Im Rahmen von GeKoS 2007/08 wurde nun der Fokus der Arbeit auf die Burschen erweitert. Detailansicht

  • Wir streben eine gendergerechte Welt an

    An der HS Altmünster wurden im Rahmen von GeKoS 2007/08 die Erhöhung der Genderkompetenz der Lehrkräfte und der Transfer dieses Wissens in den Unterricht angestrebt. Dazu fanden Vorträge zum Thema sowie Projekte im Unterricht statt. Detailansicht