OPITZ P.J. Hrsg.: Weltprobleme im 21. Jahrhundert.

UTB für Wissenschaft Nr. 2209, W. Fink Verlag München 2001. 335 Seiten.

Gleich vorweg: Dieses unter 300 Schilling kostende Taschenbuch kann man heuer jedem Lehrer einer Maturaklasse nur auf das Wärmste für die von den Schülern eingeforderte Vorbereitungsarbeit der Spezialgebiete oder auch für den Unterricht im Wahlpflichtfach empfehlen ! Inhaltlich sind aus dem Studium auch Impulse für die 5. und 6. Klasse Oberstufe bzw. I. und II. Jahrgänge BHS zu ziehen !

Inhaltlich werden in 16 von renomierten Fachleuten verfaßten Kapiteln die existenziellen Fragen, die das globale Überleben der Menschen berühren und die alle nicht mehr kontinental oder gar noch national gelöst werden können, behandelt: Die globale Bevölkerungsdynamik; die Migration; die Urbanisierung; die Verwirklichung des Grundrechts auf Nahrung; Bedrohung der Lebensgrundlage Wasser; Energie – Klimaschutz; Weltumweltprobleme; Welthandelspolitik; Braucht die Welt eine internationale Währungsordnung; Globalisierung und Global Governance; Gibt es einen Weg zur globalen Demokratie; Rüstung und Rüstungskontrolle; Konfliktprävention; Menschenrechtsschutz; Der Mythos vom Kampf der Kulturen. Eine Kurzfassung ergänzend dazu findet man auch in dem regelmäßig herauskommenden Fischer Tb „Globale Trends 2002“ der Stiftung Frieden und Entwicklung.

 

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
30.04.2002
Link
https://www.schule.at/portale/geographie-und-wirtschaftskunde/fachdidaktik-lehrplan/methodik/buecher/detail/opitz-pj-hrsg-weltprobleme-im-21-jahrhundert.html
Kostenpflichtig
nein