CHILE - DER RICHTER UND DER GENERAL

Am 11. September 1973 putschte das Militär in Chile. Neuer Machthaber wurde der vom CIA unterstützte Genarl Pinochet.

www.arte.tv

Ö1 Radiokolleg - Der lange Schatten der Diktatur

Chile - 40 Jahre nach dem Putsch der Militärs
 Gestaltung: Margit Hainzl und Emil Wimmer

An diesem Tag vor 40 Jahren wurde Präsident Salvador Allende durch einen Militärputsch gestürzt. Nach seiner Wahl drei Jahre zuvor begann ein großangelegter Versuch, auf demokratischen Weg eine sozialistische Gesellschaft zu etablieren und Chile weniger abhängig vom Rest der Welt, insbesondere von den USA, zu machen. Die Bodenschätze wurden verstaatlicht, ebenso der Kohle- und Kupferbergbau, sowie die Textilindustrie. Ausländische Großunternehmen und Banken wurden enteignet und in einer Agrarreform wurde der Großgrundbesitz an Bauern und Kollektive übergeben. Die Regierung der aus linken Gruppen gebildeten ?Unidad Popular' setzte die Preise für die Miete und für wichtige Grundbedarfsmittel staatlich fest, Schulbildung und Gesundheitsversorgung wurden kostenfrei angeboten - Chile, der vormalige ?Hinterhof' der USA, wurde zum Vorbild für andere Länder Lateinamerikas.

http://oe1.orf.at/programm/348454

CHILE - DER RICHTER UND DER GENERAL

Am 12. Januar 1998 wurde der chilenische Richter Juan Guzmán damit beauftragt, in den ersten strafrechtlichen Klagen zu ermitteln, die gegen den Ex-Diktator und General Augusto Pinochet, der den Militärputsch vom September 1973 zum Sturz von Salvador Allende angeführt hatte, zu ermitteln. Juan Guzmán sagte von sich selbst, er sei früher ein Gegner Allendes gewesen. Der Dokumentarfilm verfolgt auf der einen Seite die persönliche Entwicklung des Richters, der aus politisch-konservativem Hause stammt, und auf der anderen Seite die verheerenden Taten des von Pinochet geführten Militärregimes und dessen Geheimdienst DINA, wie die "Todeskarawane" (1973), die Mordaktion "Colombo" (1974) und die Operation "Condor" (1976).

Die von Pinochet bis 1987 ausgeübte und durch ein Referendum beendete Diktatur stellt mit 3.200 Toten und "Vermissten" und etwa 38.000 Folterungen eine traurige Bilanz auf. Der Dokumentarfilm berichtet in chronologischer Reihenfolge über den Pinochet-Prozess des Generals, angefangen bei den ersten Klageerhebungen und der Festnahme des Diktators während eines Aufenthalts in London, wo dieser sich 1998 medizinischen Untersuchungen unterzog. Kurz nach seiner Rückkehr nach Chile wurde ihm 2000 vom Berufungsgericht Santiago die lebenslange, parlamentarische Immunität als Senator entzogen. Guzmán erhob daraufhin Klage gegen Pinochet wegen des Todes von 75 Regimegegnern. Im Januar 2001 wurde Pinochet von Ärzten eine leichte Form von Demenz attestiert. Im Dezember 2004 erklärte Guzmán ihn für "prozessfähig". Pinochet wies alle an ihn erhobenen Anklagen von sich und starb am 10. Dezember 2006 im Alter von 91 Jahren an einem Herzinfarkt 

Quelle:

 

http://www.arte.tv/guide/de/048775-000/chile-der-richter-und-der-general.

 

CHILE ODER DIE DIKTATUR DES FREIEN MARKTES

Chile ist ein reiches Land mit vielen Bodenschätzen und einer jungen Bevölkerung. Es gilt als Vorzeigeland Südamerikas, als Musterbeispiel für die Chancen, die eine konsequente Wirtschaftsliberalisierung Schwellenländern bieten kann - mit boomender Wirtschaft und wachsendem Wohlstand. Doch stimmt das wirklich?

Was passiert, wenn ein Land alles auf den Markt bringt? Wenn oberstes Kriterium die Privatisierung und Liberalisierung der Wirtschaft ist? Nach dem Sturz Allendes haben unter Diktator Pinochet vier chilenische Wirtschaftswissenschaftler, die bei Milton Friedman in Chicago studiert hatten, radikale Wirtschaftsreformen durchgesetzt. Das neoliberale Wirtschaftssystem der sogenannten "Chicago Boys" funktioniert bis heute. Ob Wasserrechte, Bergbaukonzessionen, Energiewirtschaft, Renten-, Gesundheits- oder Bildungssystem - alles ist in privater Hand.

Video:

wird in ARTE nicht mehr angezeigt

http://www.arte.tv/guide/de/047514-000/chile-oder-die-diktatur-des-freien-marktes

 

 

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
www.arte.tv
Veröffentlicht am
08.09.2013
Link
https://www.schule.at/portale/geschichte/epochen/kalter-krieg/detail/chile-der-richter-und-der-general.html
Kostenpflichtig
nein