2006-06 Mythos als Sprache der Seele: Mythos in statu nascendi - Der "Moses" von Michelangelo

Ein anderes dieser rätselvollen und großartigen Kunstwerke ist die Marmorstatue von Moses, in der Kirche von S. Pietro in Vincoli zu Rom von Michelangelo aufgestellt, bekanntlich nur ein Teilstück jenes riesigen Grabdenkmals, welches der Künstler für den gewaltigen Papstherrn Julius II errichten ...

Mythos in statu nascendi

Ein anderes dieser rätselvollen und großartigen Kunstwerke ist die Marmorstatue von Moses, in der Kirche von S. Pietro in Vincoli zu Rom von Michelangelo aufgestellt, bekanntlich nur ein Teilstück jenes riesigen Grabdenkmals, welches der Künstler für den gewaltigen Papstherrn Julius II errichten sollte. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich eine Äußerung über diese Gestalt lese, wie sie sei „die Krone der modernen Skulptur“ (Hermann Grimm). Denn ich habe von keinem Bildwerk je eine stärkere Wirkung erfahren. Wie oft bin ich die steile Treppe vom unschönen Corso Cavour hinaufgestiegen zu dem einsamen Platz, auf dem die verlassene Kirche steht, habe immer versucht, dem verächtlich-zürnenden Blick des Heros standzuhalten, und manchmal habe ich mich dann behutsam aus dem Halbdunkel des Innenraums geschlichen, als gehörte ich selbst zu dem Gesindel, auf das sein Auge gerichtet ist, das keine Überzeugung festhalten kann, das nicht warten und nicht vertrauen will und jubelt, wenn es die Illusion des Götzenbildes wieder bekommen hat.

Dateigröße: 2,5 MB!

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
just, freud, psychoanalyse
Anbieter
Mythos in statu nascendi
Veröffentlicht am
05.03.2015
Link
https://www.schule.at/portale/latein/aktuelles/detail/2006-06-mythos-als-sprache-der-seele-mythos-in-statu-nascendi-der-moses-von-michelangelo.html
Kostenpflichtig
nein