22. Bundesolympiade in den Klassischen Sprachen Latein und Griechisch vom 19. bis 23.4.2010 in Kärnt

Alle wesentlichen Informationen zur nächsten Bundesolympiade in den klassischen Sprachen Latein und Griechisch stehen ab sofort zur Verfügung.

Die Homepage für den Bewerb (ausschließlich Online-Anmeldung!) wird nach Weihnachten zur Verfügung stehen.

„Ach ja, die Klassiker“

Changierend ...

eduhi.at

Alle wesentlichen Informationen zur nächsten Bundesolympiade in den klassischen Sprachen Latein und Griechisch stehen ab sofort zur Verfügung.

 

Die Homepage für den Bewerb (ausschließlich Online-Anmeldung!) wird nach Weihnachten zur Verfügung stehen.

 

„Ach ja, die Klassiker“

 

Changierend und vieldeutig ist der Begriff Klassiker, doch primär wohl immer mit zeitlos, prägend, allgemein anerkannt konnotiert. Die ersten Klassiker der Weltliteratur waren die scriptores classici der griechischen und römischen Antike, denen es die Jahrhunderte hindurch gelang, zugleich ‚vergangen, erinnert und gegenwärtig‘ zu sein. Ihre immerwährende Präsenz und Aktualität, ihren zeitlosen ‚Kontrapunkt zu zeitabhängigen Moden‘ soll der Fremdsprachenwett-bewerb aus Griechisch und Latein erweisen, der vom 19.- 23. April die besten Schülerinnen und Schüler aus Österreich und Südtirol in Kärnten zusammenführt.

 

Damit korrespondierend verschränkt sind allgemein zugängliche diskursiv-wissenschaftliche und künstlerische Elemente: Vorträge und Workshops von zwei der profiliertesten Philologen Europas, Niklas Holzberg und Wilfried Stroh (Universität München), und ein moderiertes Pianorecital von Österreichs Starpianisten Christopher Hinterhuber.

 

Ja, die Klassiker – just sie, hier und heute: hic et nunc und synart sozusagen.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Stichwörter
bundesfremdsprachenwettbewerb
Anbieter
eduhi.at
Veröffentlicht am
22.11.2009
Link
https://www.schule.at/portale/latein/unterricht/wettbewerbe/detail/22-bundesolympiade-in-den-klassischen-sprachen-latein-und-griechisch-vom-19-bis-2342010-in-kaern.html
Kostenpflichtig
nein