XVI. Certamen Horatianum 3.-5. Mai 2002

Beim diesjährigen, bereits zum 16. Male vom 3. bis 5. Mai in Venosa, dem Geburtsort von Horaz, stattfindenden CERTAMEN HORATIANUM, konnte die Wiener Schülerin Elisabeth Sperka (Theresianum Wien) eine Erwähnung ("menzione meritevole") erreichen. Ein Schweizer Schüler aus Zürich konnte den Preis d ...

ams-wien.at

Beim diesjährigen, bereits zum 16. Male vom 3. bis 5. Mai in Venosa, dem Geburtsort von Horaz, stattfindenden CERTAMEN HORATIANUM, konnte die Wiener Schülerin Elisabeth Sperka (Theresianum Wien) eine Erwähnung ("menzione meritevole") erreichen. Ein Schweizer Schüler aus Zürich konnte den Preis der aus deutschen, österreichischen und eidgenössischen Schülern bestehenden deutschsprachigen Delegation an sich reißen. Unter den über 210 Wettstreitern aus etwa 150 italienischen Schulen war ein Schüler aus Salerno der Glückliche. Als Klausurtext war Horaz, Epistel I 16, Vers 17-54 zu übersetzen und sowohl stilistisch als auch literar-historisch zu kommentieren.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
ams-wien.at
Veröffentlicht am
07.05.2002
Link
https://www.schule.at/portale/latein/unterricht/wettbewerbe/detail/xvi-certamen-horatianum-3-5-mai-2002.html
Kostenpflichtig
nein