Grundlagen zum Thema "Dreiecke"

Das Szenario zeigt exemplarisch die Verknüpfung von traditionellen Fertigkeiten und den Einsatz von modernen ICT-Medien im Geometrieunterricht. Die Schülerinnen und Schüler sollen entsprechend ihrer Fähigkeiten individuell gefördert werden. Die Eigenschaften von Dreiecken werden mit Hilfe der Ko ...

edubs.ch

Das Szenario zeigt exemplarisch die Verknüpfung von traditionellen Fertigkeiten und den Einsatz von modernen ICT-Medien im Geometrieunterricht. Die Schülerinnen und Schüler sollen entsprechend ihrer Fähigkeiten individuell gefördert werden. Die Eigenschaften von Dreiecken werden mit Hilfe der Kongruenzsätze erlernt. Die Konstruktionen werden sowohl traditionell mit Zirkel und Geo-Dreieck, als auch mit der Hilfe des Programms „ZuL“ (Zirkel und Lineal) durchgeführt. Durch das Programm ist es möglich, den Schülerinnen und Schülern ein interaktives Konstruktions-Werkzeug in die Hand zu geben. Dadurch können sie eigenständig ihre Lerngeschwindigkeit bestimmen, bis sie zum Erfolg gelangen.

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
edubs.ch
Veröffentlicht am
12.06.2004
Link
https://www.schule.at/portale/mathematik/teilgebiete-der-mathematik/elementargeometrie/detail/grundlagen-zum-thema-dreiecke.html
Kostenpflichtig
nein