ePilot: Klassik auf der Glasharfe

Aus Alltagsgegenständen wird ein exotisches Instrument, das, meisterlich gespielt, sogar zu ernst zu nehmenden Interpretationen so genannter „klassischer“ Stücke taugt.

Infos zum Linktipp

Unterrichtsthemen: Werkhören, Instrumentenkunde

Robert Tiso und andere Künstler spielen eine Auswahl bekannter barocker, klassischer und romantischer Kompositionen auf der Glasharfe – solo, mit sich selbst im Aufzeichnungs-Duett und mit anderen Instrumenten.

Idee zum Unterrichtseinsatz

Die Videos lassen sich gut im Zusammenhang mit herkömmlichen Tonbeispielen vergleichend anhören.
Die Begriffe „Musikinstrument“, „Idiophone“ und „Streichinstrument“ können neu diskutiert werden.
Die Lernenden können zuhause – oder bei entsprechender Vorsicht auch im Unterricht – versuchen, das Konzept selber umzusetzen.

Fazit

Eindrucksvolle Umsetzung einer kreativen Idee, die förmlich zum Nachmachen einlädt, wenn vielleicht anfangs auch mit einfacheren Stücken.

“Wer das Spielen auf einer eigenen kleinen Glasharfe einmal selbst ausprobiert hat, weiß das Können der Künstler noch besser einzuschätzen. Es macht Spaß, auch wenn es gar nicht so einfach ist.“

Viel Freude beim GenieĂźen der Werke und beim selber Spielen wĂĽnscht
Ihr ePilot Georg Merza.

Lesen Sie auch

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
04.02.2013
Link
https://www.schule.at/portale/musikerziehung/epilot/detail/epilot-klassik-auf-der-glasharfe.html
Typ der Lernressource
Spiel
Beispiel
Experiment
Kostenpflichtig
nein