ePilot: Sequenzer-Tool

Zitate aus Igor Strawinskys „Sacre du Printemps“ neu arrangieren.

Infos zum Linktipp

Dieses interaktive Tool lĂ€sst Audioclips aus Strawinskys „FrĂŒhlingsopfer“ neu arrangieren, ĂŒberlagern und mischen. Die wichtigsten Funktionen eines Audioeditors sind vorhanden und machen Lust darauf, einen richtigen Audioeditor, etwa Audacity, auszuprobieren.

Link zum Angebot

sequenzer-tool

Idee zum Unterrichtseinsatz

Das Tool ermöglicht das Experimentieren mit KlĂ€ngen eines Orchesterwerks des 20. Jahrhunderts und ermutigt dazu, auf einfache Art und Weise einen eigenen Re-Mix zu komponieren. Es ist aber nicht nur fĂŒr sich alleine nutzbar, sondern auch Bestandteil einer kompletten Unterrichtssequenz fĂŒr höhere Schulstufen.

Fazit

Besonders gut gefĂ€llt mir, dass die Funktionen auf die wesentlichen Möglichkeiten der Audiobearbeitung reduziert sind (Anordnen, Verschieben, Löschen, LautstĂ€rke) und so unnötige Einarbeitungszeit wegfĂ€llt. Das Audiomaterial lĂ€sst sich separat herunterladen und in einem anderen Audioeditor verwenden. Auch das Tool selbst ist als Download fĂŒr Windows- und Mac OS X-Computer verfĂŒgbar.

Der Browser benötigt ein Flash-Plugin.

“Ein attraktiver Weg, sich sowohl der Musik des 20. Jahrhunderts als auch der Audiobearbeitung zu nĂ€hern!“

Viel Spaß beim Re-Mixen wĂŒnscht
Ihr ePilot Georg Merza!

Lesen Sie auch

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
15.04.2013
Link
https://www.schule.at/portale/musikerziehung/epilot/detail/epilot-sequenzer-tool.html
Typ der Lernressource
Aufgabe
Beispiel
Experiment
Interaktive Übung
Kostenpflichtig
nein