ePilot: Verbotene Musik?

Zwischen aktuellen Geschehnissen und Musik bestehen manchmal auch ungewollte Zusammenhänge – hier ein Beispiel aus der Popularmusik.

Infos zum Linktipp

Unterrichtsthemen: Musik und Gesellschaft
„Die perfekte Welle“ der Band Juli wurde, obwohl gut platziert in den Charts, aus Rücksicht auf die Opfer des Tsunami Ende 2004 aus dem Programm zahlreicher Sender genommen.

Idee zum Unterrichtseinsatz

Die Diskussion, die im Jahr 2005 ihren Höhepunkt erreichte, kann im Klassenverband fortgeführt werden. Der konkrete Anlass steht exemplarisch für die Bedeutung – und Interpretation – von Songtexten im Licht von Politik, Kriegszuständen oder anderen Katastrophen. Wie weit geht künstlerische Freiheit, bzw. wie sehr lassen sich Gesellschaft und populäre Musik voneinander getrennt betrachten?

Fazit

Das Web ist so neutral wie die Menschen, die darin publizieren, bzw. wie die Menschen, die diese Inhalte rezipieren. In jedem Fall ist die Kompetenz zur kritischen Auseinandersetzung damit eine wesentliche Bildungsaufgabe.

„Mich selbst haben sowohl der damalige Anlass als auch die Konsequenzen betroffen gemacht… dieser ePilot ist auf Grund der aktuellen Ereignisse entstanden.“

Spannende Diskussionen und wertvolle Einsichten wĂĽnscht
Ihr ePilot Georg Merza!

Lesen Sie auch

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
10.06.2013
Link
https://www.schule.at/portale/musikerziehung/epilot/detail/epilot-verbotene-musik.html
Kostenpflichtig
nein