Reifen - Herstellung, Bauarten, Bezeichnung

CC0 http://pixabay.com
CC0 http://pixabay.com

Reifen stellen die Bindeglieder vom Fahrzeug zur Fahrbahn dar. Aufgrund der verschiedenen Anwendungsbereiche und Witterungsverh√§ltnisse gibt es eine Vielzahl von Reifenbauarten und Herstellungsverfahren. Dieses Lernpaket gibt einen √úberblick √ľber die Herstellung, die Bauarten und die Kennzeichnung.

  • Reifenherstellung

    Die folgende Seite beinhaltet Informationen √ľber die Herstellung von Reifen. Achte auf die verschiedenen Zus√§tze aus denen ein Reifen besteht und auf den Prozess der "Vulkanisieren" genannt wird.

    Reifenherstellung

    Zur weiteren Veranschaulichung schaue folgendes Video:

Flash ist Pflicht!

Reifenbauarten

Grunds√§tzlich lassen sich Reifen nach der F√ľhrung der Kunstfaserstr√§nge in Radialreifen und Diagonalreifen bzw. nach dem Einsatzzweck in Sommerreifen, Winterreifen, Ganzjahresreifen (Allwetterreifen), Spikereifen, Gel√§ndereifen und in Reifen mit Notlaufeigenschaften einteilen. Verschaffe dir mithilfe der n√§chsten Seiten einen √úberblick √ľber den Unterschied von Radial- und Diagonalreifen:

Radialreifen

Diagonalreifen

Achte auf dieser Seite auf den Unterschied zwischen Winter- und Sommerreifen:

Winterreifen, Sommerreifen


Reifenkennzeichnung

F√ľr die Kennzeichnung der Reifenflanke findest du auf dieser Seite eine √úbersicht. Verinnerliche die Kennbuchstaben a bis f und deren Bedeutung.

Reifenkennzeichnung


Wissensquiz

Nun teste dein Wissen mit einem Lernspiel.

Schnell√ľbersicht

Fächer:

Physik

Erstellt von:

Manfred Nolz

Zeitdauer:

1 h

 

Schulstufe(n)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Lernziele

- Reifenbauarten unterscheiden können

- unterschiedliche Reifenkennzeichnungen interpretieren können

- Herstellungsmechanismen wiedergeben können

- Einsatzbereiche von Reifen nennen können