Kinderrechte

Jährlich am 20. November wird weltweit aus Anlass der Beschlussfassung der UN-Kinderrechtskonvention aus 1989 mit einer Vielzahl an Aktivitäten die Aufmerksamkeit auf die Kinderrechte gelenkt. Das Dossier gibt zahlreiche Hinweise, wie das Thema laufend in der Schule aufgegriffen werden kann.

Die UN-Kinderrechtskonventiondie von allen Staaten der Welt unterzeichnet und von fast allen ratifiziert wurde, verfolgt das Ziel, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen weltweit zu verbessern. 

Im Jahr 2011 hat Österreich das Bundesverfassungsgesetz über die Rechte von Kindern beschlossen und damit einige Kinderrechte in Verfassungsrang gesetzt. Seit vielen Jahren engagiert sich in Österreich das Netzwerk Kinderrechte (National Coalition) für die Umsetzung der Kinderrechtskonvention.

Am 20. September jeden Jahres wird über Initiative der UNICEF der Weltkindertag gefeiert als Ausdruck der Solidarität mit Kindern und des Willens, sich für die Verbesserung ihrer Lebensumstände einzusetzen.

Redaktion: Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule

  • „TrauDi!“ – Kinderrechtepreis 2016

    Das Kinderbüro – Die Lobby für Menschen bis 14 zeichnet bereits zum 12. Mal Kinderrechteprojekte mit dem steirischen Kinderrechtepreis „TrauDi!“ aus. Der Preis wird im Rahmen der Gala der Kinderrechte am 17. November 2016 im Dom im Berg in Graz überreicht. Detailansicht

    www.kinderbuero.at

  • polis aktuell 2014/11: Kinderrechte sind Menschenrechte

    Diese Ausgabe der von Zentrum polis herausgegebenen Zeitschrift geht auf die UN-Kinderrechtskonvention ein und versucht, das Spannungsfeld von Kinderrechten als gewährten Rechten und echten Partizipationsrechten auszuloten. Detailansicht

    www.politik-lernen.at

  • Kinderrechtskonvention (KRK)

    Am 20. November 1989 wurde von den Vereinten Nationen die Konvention über die Rechte des Kindes beschlossen. Dieser internationale Vertrag sichert jedem Kind (bis 18 Jahre) grundlegende politische, soziale, ökonomische, kulturelle und bürgerliche Rechte zu. Hier finden Sie den genauen Wortlaut. Detailansicht

    www.kinderrechte.gv.at

  • Materialien von Zentrum polis

    Auf der Seite der Serviceeinrichtung Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule finden Sie eine Fülle an Materialien für den Einsatz im Unterricht. Detailansicht

    www.politik-lernen.at

  • Politiklexikon für junge Leute

    Das Lexikon ist eine Einführung in die Welt der Politik und gemacht für junge Menschen ab 12 Jahren, aber auch für alle Erwachsenen, die Kinder und Jugendliche auf dem Weg des Politik Lernens begleiten. Detailansicht

    www.politik-lexikon.at

  • Junge MENSCHEN und ihre RECHTE

    In dieser Publikation der Volksanwaltschaft aus dem Jahr 2013 werden die Rechte von jungen Menschen in Österreich erörtert. Volksanwältin Gerturde Brinek hat dazu 30 konkrete Fallbeispiele ausgewählt, die auch junge Menschen direkt ansprechen sollen. Detailansicht

    www.volksanwaltschaft.gv.at

  • Kinderrechte in verschiedenen Sprachen

    Auf der Seite des BMB finden Sie eine Kurzfassung der Kinderrechtskonvention in 24 verschiedenen Sprachen. Die Mappe steht zum kostenlosen Download zur Verfügung und kann auch bestellt werden. Detailansicht

    www.bmb.gv.at

  • Kinderrechte-Set für die pädagogische Arbeit mit 3- bis 10-Jährigen

    Im Jahr 2012 erstellten die Österreichischen Kinderfreunde dieses Set für Kindergärten, Kindergruppen, Horte und Volksschulen vor, das als Einstiegshilfe zur Kinderrechte-Vermittlung dienen soll. Detailansicht

    www.kinderfreunde.at

  • Compasito – Handbuch zur Menschenrechtsbildung mit Kindern

    Das Handbuch zur Menschenrechtsbildung (Hg. Europarat, 2009) ist für die Arbeit mit Kindern der Altersgruppe 6 bis 14 Jahre geeignet. 42 praktische Aktivitäten sensibilisieren Kinder zur Wahrnehmung von Kinderrechts- und Menschenrechtsthemen in der eigenen Umwelt. Detailansicht

    Compasito

  • Vereinte Nationen: Unterrichtsmaterialien

    Im Rahmen ihres Programms "Together Strong" stellt der UN-Informationsdienst PädagogInnen der Sekundarstufe Materialien (in deutscher Sprache) als Download zur Verfügung, um SchülerInnen Inhalt und Bedeutung der Kinderrechtskonvention im Unterricht näherbringen zu können. Detailansicht

    www.lehrer.at/uno

  • Straßenkinder

    Hier finden Sie Informationen zu den Aktionen des Vereins "Jugend Eine Welt" zum Tag der Straßenkinder, der jährlich am 31. Jänner begangen wird. Eine Schulbroschüre mit zahlreichen Ideen und Materialien für den Einsatz im Unterricht steht zur Verfügung und lädt zur Behandlung der Thematik ein. Detailansicht

    www.jugendeinewelt.at

  • Radiosendung KiZnewZ – Wir und die Welt

    Das Radioprojekt von Friedensbüro Salzburg und Radiofabrik bietet Nachrichten von Kindern für andere Kinder. In der 21. Ausgabe der KiZnewZ beschäftigten sich die SchülerInnen mit Kinderrechten, die 22. Ausgabe (Sendedatum: 29.10.2015) stellt das Thema Flüchtlinge in den Mittelpunkt. Detailansicht

    blog.radiofabrik.at

  • Dossier Kinderrechte auf Hanisauland.de

    Auf HanisauLand.de, einem Onlineangebot der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema “Politik” für Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahre werden Kinderrechte anschaulich erklärt. Detailansicht

    www.hanisauland.de

  • Netzwerk Kinderrechte Österreich / National Coalition

    Das unabhängige Netzwerk von mittlerweile über 40 Kinderrechte-Organisationen und -Institutionen fördert die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention und setzt sich für die Rechte von allen in Österreich lebenden Kindern und Jugendlichen ein. Detailansicht

    www.kinderhabenrechte.at

  • Help.gv.at für Jugendliche

    Die behördenübergreifende Internetplattform help.gv.at wendet sich in einem eigenen Bereich an Jugendliche und informiert u.a. über Beruf, Wehrpflicht/Zivieldienst, Finanzen, Rechte und Demokratie, Freizeit und Sport. Auch die österreichischen Jugendrechte werden ausführlich dargestellt. Detailansicht

    www.help.gv.at

  • Kinderrechte-Website des Bundesministeriums für Familien und Jugend

    Die Seite bietet Fakten und aktuelle Informationen zur UN-Kinderrechtskonvention, den Status der Kinderrechte in Österreich, Einblick in das Kinderrechte-Monitoring und enthält auch Hinweise auf Wettbewerbe zum Thema Kinderrechte. Detailansicht

    www.kinderrechte.gv.at

  • Gewalt ist nie ok!

    Eine für Kinder und Jugendliche erstellte Website möchte gegen häusliche Gewalt aufmerksam machen. Sie kann auch als Unterstützung für den Unterricht dienen. Es gibt begleitende Basis-Informationen und didaktisches Material für Erwachsene, insbesondere für Eltern und LehrerInnen. Detailansicht

    www.gewalt-ist-nie-ok.at

  • Institutionen und Organisationen

    Hier finden Sie eine Auswahl an Akteuren und Akteurinnen, die sich in Österreich für Kinderrechte engagieren. Detailansicht

  • Child Rights Information Network

    Weltweit tätige Organisation, die sich für die Verwirklichung der Kinderrechte einsetzt und die Diskussion über Themen wie Kinderarbeit, Kinder mit HIV/AIDS und Kinder in bewaffneten Konflikten u.v.m fördert. Die Website bietet Informationen u.a. in englischer, französischer und spanischer Sprache. Detailansicht

    www.crin.org

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
14.11.2011
Link
https://www.schule.at/portale/politische-bildung/detail/kinderrechte-2.html
Typ der Lernressource
Anderer Typ
Kostenpflichtig
nein