Fachbereich Metall

Metalle und auch Kunststoffe sind zunehmend wichtige Werkstoffe der Zukunft. Im Fachbereich METALL werden die grundlegenden Bearbeitungstechniken erlernt und geübt.

Infos zum Fachbereich Metall

Der Fachbereich bezieht sich u.a. auf folgende Berufe:

  • Metalltechnik
  • Maschinenbautechnik
  • Fahrzeugbautechnik
  • KFZ-Technik
  • Installations- und Gebäudetechnik
  • Spengler
  • Usw.

In folgenden Gegenständen wird Berufsgrundwissen vermittelt:

  • Werkstätte: Praktisches Arbeiten (Werkstücke nach Plan anfertigen und prüfen), Erlernen wichtiger Grundfertigkeiten (Feilen,Sägen, Bohren, Gewinde, usw.), Werkzeuge richtig benennen und verwenden, Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Fachkunde: Sicherheit am Arbeitsplatz, Werkzeugkunde, Fertigungskunde, Werkstoffkunde
  • Technisches Seminar: physikalische und chemische Grundlagen für Metallberufe;
    Physik: Grundlagen (SI), Mechanik (Bewegungen und Kräfte, Hebel, Arbeit, Leistung und Energie, Motoren- und Getriebekunde), Wärmelehre (Physik im Alltag), Grundlagen der Optik und Elektrizität, alle Themen ergänzt durch Fachrechnungen
    Chemie: Periodensystem, Atomaufbau, Bindungen, technisch wichtige Gase (Schutzgas, usw.)
    Fachrechnen: praktische Beispiele aus der Berufswelt zu den behandelten Themen, z.B. Berechnungen rund um das KFZ (z.B. Benzinverbrauch), Einführung in die Trigonometrie (Winkelfunktionen) zur Kräfteberechnung, usw.
  • Technisches Zeichnen: Normgerechte Darstellung von Werkstücken, Haupt-/Normalrisse, Schrägrisse, Schnittdarstellungen, Netzabwicklungen, CAD (z.B. Solid Edge), usw.

Je nach Schule wird der Fächerkanon häufig autonom erweitert. Bsp.:

  • EDV für Techniker, Angewandte Informatik
  • Buchführung, Grundlagen Rechnungswesen
  • usw.

Basierend auf dem Fachbereich Metall werden - je nach Schule - auch folgende Schwerpunkt-Fachbereiche angeboten: Mechatronik, IKT

Meta-Daten

Sprache
Deutsch
Anbieter
Education Group
Veröffentlicht am
22.03.2012
Link
https://www.schule.at/portale/polytechnische-schule/detail/fachbereich-metall.html
Kostenpflichtig
nein